Sammlung von Newsfeeds

GMD Roth lässt Arbeit nach Belästigungsvorwürfen ruhen

nmz - aktuell -

Gegen den Kölner Generalmusikdirektor Roth gibt es Vorwürfe der sexuellen Belästigung. Nun hat der Dirigent eine erste Konsequenz gezogen. Köln (dpa) - Nach Vorwürfen der sexuellen Belästigung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern lässt der Kapellmeister des Kölner Gürzenich-Orchesters, François-Xavier Roth, seine Arbeit vorerst ruhen. «François

Lehrkraft für Elementare Musikerziehung

nmz - aktuell -

Die Kreisstadt Roth (ca. 27.000 Einwohner) sucht für ihre Orchesterschule eine Lehrkraft für Elementare Musikerziehung auf Honorarbasis (selbstständige Lehrtätigkeit). Die Orchesterschule der Stadt Roth hat sich seit über 20 Jahren zu einer wichtigen musikpädagogischen Einrichtung im Landkreis Roth etabliert. Mehr als 25 Lehrkräfte unterrichten

Mitarbeiter für den künstlerischen Bereich

nmz - aktuell -

Die Schubertiade mit Ihren Veranstaltungsorten in Schwarzenberg und Hohenems ist eines der bedeutendsten und renommiertesten internationalen Musik-Festivals und wird von kenntnisreichen Musikfreunden aus der ganzen Welt besucht. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir einen Mitarbeiter für den künstlerischen Bereich (Vollzeit) Ihre Aufgaben

Künftiger Konzerthaus-Chef Rempe: Klassik mit Veränderungen verbinden

nmz - aktuell -

Die Klassikwelt der Hauptstadt lebt auch von Konkurrenz auf internationalem Spitzenniveau. Das Konzerthaus Berlin mischt dabei künftig unter neuer Leitung mit. Berlin - Der designierte Intendant von Konzerthaus und Konzerthausorchester Berlin, der Kulturmanager Tobias Rempe, will auf seinem künftigen Posten neue Netzwerke knüpfen. Das Ziel sei,

Händel-Festspiele lockten 1000 Besucher mehr als im Vorjahr an

nmz - aktuell -

Alljährlich finden die Internationalen Händel-Festspiele in Göttingen statt - und büßen dabei augenscheinlich nicht an Beliebtheit ein. Göttingen - Die Internationalen Händel-Festspiele in Göttingen haben erneut zahlreiche Gäste angelockt. Rund 12 000 Gäste zählten die Veranstalter vom 9. bis zum 20. Mai, wie sie am Mittwoch mitteilten. Das seien

Choreograf Goecke bekommt nach Kot-Attacke neue Chance in Basel

nmz - aktuell -

Marco Goecke ist ein vielfach ausgezeichneter Künstler. Wegen eines Konflikts mit einer Kritikerin musste er als Ballettchef in Hannover abtreten. Nun will er seine Karriere in der Schweiz fortsetzen. Basel - Der deutsche Choreograf Marco Goecke wird ab Sommer 2025 Ballettchef am Theater Basel in der Schweiz. «Er ist ein Ausnahmekünstler, der eine

Roth sieht frontalen Angriff auf Kunstfreiheit

nmz - aktuell -

75 Jahre nach Inkrafttreten des Grundgesetzes sorgt sich Kulturstaatsministerin Claudia Roth um die darin verbriefte Kunstfreiheit. Sie sieht antidemokratische Kräfte am Werk. Berlin - Kulturstaatsministerin Claudia Roth sieht die Kunstfreiheit in Deutschland von antidemokratischen Kräften bedroht. «Wir haben auch in unserem Land Antidemokraten

Musikalisch befreit, in der Szene gefangen – Die deutsche Erstaufführung von Kaija Saariahos „Emilie“ am Staatstheater Mainz

nmz - aktuell -

Kaija Saariaho, 1952 in Helsinki geboren und 2023 in Paris verstorben, hat sich mit zunehmendem Alter als Opernkomponistin auf europäischen Bühnen durchgesetzt. Da wundert es schon ein wenig, dass die deutsche Erstaufführung ihrer 2010 in Lyon uraufgeführten Oper „Emilie“ 14 Jahre auf sich warten ließ. Das Staatstheater Mainz hat beherzt die Chance

Selbstverliebter Systemverweigerer – „Die Liebe zu den drei Orangen“ von Prokofieff als Opernfest in Bremen

nmz - aktuell -

Immer gibt es kulturaffine Menschen, die die Oper aus ganz unterschiedlichen Gründen ablehnen: u. a. zu viel, zu künstlich, zu elitär. Der russische Komponist Serge Prokofieff zeigt in seiner 1921 in Chicago uraufgeführten Oper, was sie aber ganz sicher auch sein kann: Ironie über das Publikum, Ironie über sich selbst, Ironie über die Gattung oder

Stadt Heidelberg - Lehrkraft für klassische Gitarre (m/w/d)

nmz - aktuell -

Arbeiten Sie in einer der schönsten Städte Deutschlands. Gestalten Sie die Zukunft der modernen Stadt Heidelberg aktiv mit. Werden Sie Teil unseres Teams und verstärken ab dem 01. Oktober 2024 die Musik- und Singschule Heidelberg als Lehrkraft für klassische Gitarre (m/w/d) Bis zu 14 Deputatsstunden zuzüglich eines Ferienüberhangs von bis zu 60

21.5.24: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

nmz - aktuell -

+++ 500 Jahre evangelisches Gesangsbuch: Konzerte und Ausstellung +++ Intendant der Händel-Festspiele: Jeder sollte den Stadtheiligen kennen +++ Halberstädter Domfestspiele mit dem Leitthema «Passion» +++ 500 Jahre evangelisches Gesangsbuch: Konzerte und Ausstellung Torgau/Wittenberg/Eisenach - In Torgau, Wittenberg und Eisenach wird in diesem Jahr

Bundesverband Musikverband fordert Schutz vor KI-Fälschungen

nmz - aktuell -

Köln - Der Bundesverband Musikindustrie fordert rund um das Thema Künstliche Intelligenz (KI) klare Vorgaben durch den Gesetzgeber. «Beispielsweise, wenn es um sogenannte Deep Fakes geht - wie mit KI gefälschte Stimmen echter Popstars», sagte der Vorstandsvorsitzende Florian Drücke der Deutschen Presse-Agentur. Sofern Künstlerinnen und Künstler

Hüftgold oder KI: Wer schreibt intelligentere Ballermann-Texte?

nmz - aktuell -

Am Ballermann laufen Songs über Alkohol, Frauen und Partys. Könnte die nicht eigentlich auch eine KI texten? Eine Mallorca-Legende sagt: auf gar keinen Fall! Noch nicht. Köln - «Mama, wenn ich groß bin, will ich Handwerker sein. Denn ein Handwerker, der schraubt sich einen rein.» Oder: «Ciao Niveau, wir sehen uns erst am Montag. Denn ich geig? mir

Staatsoper Hannover bekommt neuen Ballettdirektor

nmz - aktuell -

Die Arbeit von Hannovers Ex-Ballettchef Goecke endete nach der Hundekot-Attacke auf eine Kritikerin im Eklat, sein früherer Vize übernahm. 2025 kommt ein neuer Intendant - und ein neuer Ballettdirektor. Hannover - Goyo Montero, Chefchoreograf am Staatstheater Nürnberg, wird 2025 neuer Ballettdirektor an der Staatsoper Hannover. Der 49-Jährige

Minister: Kultur noch nicht vollständig zurück im Normalbetrieb

nmz - aktuell -

Pandemie und Inflation: Veranstalter standen in den vergangenen Jahren vor großen Herausforderungen. Diese Auswirkungen sind nach Einschätzung von Kulturminister Mohrs noch nicht überwunden. Hannover - Nach der Corona-Pandemie und einer besonders hohen Inflation sieht Niedersachsens Kulturminister Falko Mohrs Veranstaltungen noch nicht zurück im

Bizarre Kammermusik: Trio Fur mit neuer CD „Bond“

JazzZeitung - aktuell -

Musik als Abenteuer – nicht vordergründig als Bedürfnisanstalt, die vorbehaltlos die Erwartungen des Hörers erfüllt und dadurch auch bestätigt! Seien wir ehrlich: In unseren Gesprächen über Musik spielt immer wieder eine große Rolle, ob das Gehörte unseren Erwartungen entspricht, ob es sich einreiht in die Entwicklungen, die wir wertschätzen und die nicht zuletzt auch immer wieder durch unseren Zuspruch entstehen. Musik als Abenteuer, als außergewöhnliches, erregendes Geschehen. Außergewöhnlich, also abseits der Üblichkeiten, erregend im Sinne von geistig sich regen. Die CD „BOND“ des Trios FUR (Hélène Duret, clarinet; Benjamin Sauzereau, el.-g; Maxime Rouayroux, dr) brilliert mit einem großen Abwechslungsreichtum, mit fein ausdifferenzierten Klängen, mit raffinierten Kompositionen (die gegenwärtig im Zentrum ihres künstlerischen Schaffens stehen) und mit einer Ästhetik, die Brücken zu zur Malerei, ja zur bildenden Kunst überhaupt zu schlagen scheint. Eine besondere Rolle spielen wohl die warmen, weichen Soundschattierungen, die vom Gitarrenspiel Benjamin Sauzereau geprägt sind, und die getragen wirkenden, motivischen Melodien. Durets Klarinettenlinien bilden dazu einen markanten Kontrast, während Rouayroux‘ Perkussion alles filigran-spannungsvoll zusammenhält. Welch ein Genuss ist der Einstieg des Stückes „La maison préfabriquée“! Wieviel Kraft und was für Hinwendung zu einer …

Der Beitrag Bizarre Kammermusik: Trio Fur mit neuer CD „Bond“ erschien zuerst auf JazzZeitung.

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator