nmz - news

Spiel, Tanz, Nachdenklichkeit: Benatzkys „Der reichste Mann der Welt“ in Annaberg-Buchholz

nmz - aktuell -

Mit der Entdeckung der Oper „Leonce und Lena“ von Erich Zeisl und jetzt der deutschen Erstaufführung von Ralph Benatzkys Operette „Der reichste Mann der Welt“ beginnt Moritz Gogg seine Intendanz am Eduard-von-Winterstein-Theater Annaberg-Buchholz mit spannenden Musiktheater-Akzenten. Diese Entdeckungen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts setzen die Raritäten-Initiativen seines Amtsvorgängers Ingolf Huhn mit neuen Schwerpunkten fort. Die letzte erzgebirgische Subventionstheater-Bastion vor der tschechischen Grenze bleibt also auch für reisende Opern- und Operetten-Anhänger äußerst attraktiv.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Bühnenverein verabschiedet erweiterten Verhaltenskodex

nmz - aktuell -

Hamburg - Nach Diskriminierungs- und #MeToo-Vorwürfen an deutschen Theatern hat der Bühnenverein einen Kulturwandel angestoßen. Dieser Weg soll jetzt konsequent weitergegangen werden.

Der Deutsche Bühnenverein hat auf seiner Jahreshauptversammlung in Hamburg einen erweiterten Wertebasierten Verhaltenskodex verabschiedet. Standen in der 2018 entwickelten ersten Fassung sexuelle Übergriffe und Machtmissbrauch im Fokus, adressiert der neue Kodex nun weitere Dimensionen von Diskriminierung und nimmt Theaterleitungen und Rechtsträger stärker in die Pflicht.

Weiterlesen

Schulen brechen in die Zukunft auf - Start mit Kongress in Mainz

nmz - aktuell -

Mainz - Mehr selbstbestimmtes Lernen. Und viel individueller Beistand. Raus aus der Enge der Klassenräume. Rheinland-Pfalz entwickelt ein Programm für die Schule der Zukunft. Am 12. November geht es los mit einem Kongress.

Die Pandemie hat die Schulen zu neuen Arbeitsweisen gezwungen. Jetzt sollen sie sich aus freien Stücken auf einen Weg der Veränderung begeben. Den allgemeinen Wegweiser hat der Koalitionsvertrag vorgegeben. Und Ministerpräsidentin Malu Dreyer (SPD) kündigte in ihrer Regierungserklärung einen «Zukunftsfonds Schule» mit Mitteln von zehn Millionen Euro im Jahr an. Ein halbes Jahr später nimmt das Vorhaben erste konkrete Gestalt an.

Weiterlesen

Berliner Philharmoniker holen Opern-Aufführung in Baden-Baden nach

nmz - aktuell -

Baden-Baden - Die Corona-Pandemie hat das Programm am Festspielhaus Baden-Baden auch in diesem Jahr kräftig durchgewirbelt. Jetzt, da sich das Laub verfärbt, holt das Orchester nach, was für Ostern geplant war.

Die Berliner Philharmoniker um Stardirigent Kirill Petrenko gastieren ab Samstag für eine Woche in Baden-Baden. Mit seinem Programm stelle der 49-Jährige die deutsch-österreichische Hochromantik der Musik Russlands beziehungsweise der Sowjetunion gegenüber, kündigte das Festspielhaus an.

Weiterlesen

„The Sound of Music“ in Meiningen: Frohsinn und Tiefgang

nmz - aktuell -

Die vierte Musiktheater-Premiere des Staatstheaters Meiningen in der noch jungen Spielzeit 2021/22 und die dritte im Kalendermonat Oktober! Intendant Jens Neundorff von Enzberg nahm die fertig gebauten Dekorationen vom Theater Regensburg mit nach Thüringen, weil Corona dort die Produktion verhindert hatte. Die Kostüme entstanden dann in Meiningen. Ovationen für einen bewegenden Abend über die lebensverändernde Kraft der Musik und eine an Emotionen reiche und von Sentimentalität freie Inszenierung. Besonders beeindruckend waren die sechs virtuosen Kinderdarsteller.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Die Radiowoche vom 01.11.21–06.11.2021

JazzZeitung - aktuell -

Zeug im Radio. Foto/Motiv: Hufner

Ein kleiner Blick in die Radiowoche 44. Man hat ja sonst auch keinen Spaß daran, wenn so viel fehlt. Hier die persönliche Auswahl im Bereich Musik, Feature und anderes Kluges im Radio in der ersten Novemberwoche, wo die Abende bekanntlich länger werden und kälter und dunkler. Die Übersicht zum Download als PDF. Alle Angaben ohne Gewähr. mo – 01.11.2021 14.00 Uhr, Das Ö1 Hörspiel am Feiertag „Die größere Hoffnung“ von Ilse Aichinger (100. GT am 1.11.). Mit Anne Bennent, Felix Bennent, Thea und Christo Gulua, Dilara und Berdan Tokat, Jadurani und Yogesvara Rozanski, Alvin Sumyc und Jele Toé. Musik: Otto Lechner, Peter Rosmanith. Gitarre: Karl Ritter. Ton: Jupp Prenn. Dramaturgie: Christine Ivanovic. Textfassung und Regie: Anne Bennent (Autorenproduktion im Auftrag des ORF 2016) Ilse Aichingers autobiografisch geprägter Roman zählt zu den wichtigsten Werken der deutschsprachigen Nachkriegsliteratur. Die Schauspielerin Anne Bennent hat für Ö1 eine Hörspielfassung erarbeitet, die eine sehr persönliche Sichtweise des Romans vermittelt: „‘Mama, ich habe keine Angst mehr vor der Angst’. Diese Aussage unseres Sohns Felix, der sich damals fürchtete, allein in seinem Zimmer im Erdgeschoß zu schlafen, hat sich mir ins Herz …

Der Beitrag Die Radiowoche vom 01.11.21–06.11.2021 erschien zuerst auf JazzZeitung.

Auch Politiker brauchen Schlüsselerlebnisse

nmz - aktuell -

Der Deutsche Musikrat tagte und wählte ein neues Präsidium · Von Barbara Haack

Jünger, weiblicher, vielfältiger: So lässt sich in Kürze die Besetzung des Musikratspräsidiums beschreiben, das im Rahmen der diesjährigen Mitgliederversammlung neu gewählt wurde. Man könnte fast meinen, die Delegierten hätten sich das Votum Ilona Schmiels zu Herzen genommen, die in ihrem kurzen Impuls zu Beginn der öffentlichen Veranstaltung am Vortag (Thema: „Neustart Musik“) die Musik­ratsmitglieder aufgefordert hatte, tatsächlich nach der Pandemie und in den „fragilen Zeiten“, in denen wir leben, einiges neu zu denken, Dinge zu verändern, alte Zöpfe abzuschneiden.

Weiterlesen

Komponieren, Improvisieren, Sound-Design

nmz - aktuell -

Wie wird Musik „gemacht“? – Tage der Bayerischen Schulmusik 2022

Vom 17. bis 19. März 2022 finden die „Tage der Bayerischen Schulmusik 2022“ statt. Zu dieser musikpädagogischen Biennale, die der Verband Bay­erischer Schulmusiker e. V. (VBS) mit Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Unterricht und Kultus seit mehr als 40 Jahren organisiert, werden rund 300 Musiklehrkräfte aller Schularten erwartet. Veranstaltungsort ist die Hochschule für Musik und Theater in München.

Weiterlesen

Musiker – Lehrer – Erneuerer

nmz - aktuell -

Zum Tod von Prof. Franz Hennevogl

„Er war der souveräne, Ruhe ausstrahlende Grandseigneur, der uns Kollegen immer gut gelaunt beflügelte.“ – So charakterisierte im Jahr 2008 der damalige Präsident der Musikhochschule Würzburg, Prof. Helmut Erb, seinen Vorgänger Franz Hennevogl, und weiter: „16 ganze Jahre an der Spitze der Hochschule: Es waren die Jahre des Aufbaus. Jahre der entscheidenden Ziele, die es anzustreben galt, um unserer Hochschule ihren Platz im Konzert der Spitzeninstitute zu sichern. Durch Ihre kontinuierliche stabile Arbeit konnte der alte, gute Geist unserer Hochschule immer bewahrt werden.“ – Am 9. September ist Prof. Franz Hennevogl, der von 1985 bis 1987 auch den Vorsitz des Verbands Bayerischer Schulmusiker innehatte, im Alter von 86 Jahren verstorben.

Weiterlesen

Zukunftsfähigkeit von Musikschulen

nmz - aktuell -

Bundesversammlung und Hauptarbeitstagung des VdM in Kassel

„Der VdM in Kassel: Ein Beweis für beide, dass wir uns nicht so einfach von Corona verdrängen lassen.“ So startete Ulrich Rademacher, Bundesvorsitzender des Verbands deutscher Musikschulen, seine Begrüßung im Rahmen der Bundesversammlung des VdM. Geplant war der große, im Zweijahresturnus stattfindende Kongress; coronabedingt wurde eine Hauptarbeitstagung daraus – mit der Option, den großen Kongress 2023 ebenfalls in Kassel stattfinden zu lassen. Musikalisch zeigten sich die Musikschule Kassel und der Landesverband Hessen von ihren besten Seiten: von Ludwig Spohr bis Mariah Carey reichte das Rahmenprogramm, das die anwesenden Musikschulleiterinnen und -leiter begeistert beklatschten.

Weiterlesen

LEOPOLD – Preisverleihung in Köln

nmz - aktuell -

Gute Musik für Kinder wurde zum 13. Mal ausgezeichnet

In der letzten Ausgabe der nmz wurden bereits die Preisträger des LEOPOLD in den unterschiedlichen Kategorien präsentiert. Der Medienpreis „Gute Musik für Kinder“ wurde in diesem Jahr zum 13. Mal vergeben. Hinzu kamen zum zweiten Mal die Kategorie „LEOPOLD interaktiv“ sowie erstmals der Sonderpreis „LEOPOLD Elementare Musikpraxis digital“.

Weiterlesen

Sonderpreise des VdM

nmz - aktuell -

Ausgezeichnet: Jumu open-Preisträger bei WESPE

Auch in diesem Jahr hat der Verband deutscher Musikschulen mehrere Sonderpreise für den Wettbewerb WESPE (Wochenenden der Sonderpreise) gestiftet. Preisträgerinnen und Preisträger des aktuellen Bundeswettbewerbs „Jugend musiziert“ waren eingeladen, sich zu bewerben. Am 17. und 18. September kamen zirka 100 Teilnehmer/-innen nach Regensburg, um sich dem Urteil der Jurys zu stellen.

Weiterlesen

Erfolgreiches Miteinander der Institutionen

nmz - aktuell -

Die „Jugendakademie“ in Münster feierte zehnjähriges Jubiläum

Am Anfang war es ein bundesweit einmaliges Pilotprojekt, inzwischen eine fest etablierte Institution von Westfälischer Schule für Musik und Musikhochschule: die „Jugendakademie“, die in Münster schon vor mehr als zehn Jahren heranreifte und sich seitdem um die Förderung musikalisch begabter Kinder und Jugendlicher sorgt. Erst einmal keine spektakuläre Sache, denn Förderung findet allerorten statt. In Musikschulen in kommunaler Trägerschaft nicht weniger als an den staatlichen Musikhochschulen. Was Münsters „Jugendakademie“ auszeichnet: Die Partner verschmelzen ihre je eigenen kreativen Qualitäten und pädagogischen Kompetenzen zu einem gro-ßen Ganzen und arbeiten eng verzahnt miteinander, um junge Menschen zu unterstützen, die sich (auch) musikalisch als besonders talentiert erweisen.

Weiterlesen

Miteinander statt Gegen- oder Nebeneinander

nmz - aktuell -

Weiterbildung der mu:v-Initiative zu aktuellem Thema

Die Mitglieder der mu:v-Initiative beschäftigen sich intensiv mit Fragen zur Diversität im Kulturmanagement und bei mu:v und setzten sich im Rahmen von zwei thematischen Workshops mit verschiedenen Aspekten dieses Themas auseinander.

Weiterlesen

Die Quelle gestaltender Kraft

nmz - aktuell -

Selbstverantwortung ist das Geheimnis der Musikalischen Jugend

Wie modern klingt das denn: „Die MJD bekennt sich zur Aktivität und Selbstverantwortung des jungen Musikers“. Dass der Satz nicht von heute ist, verrät das nicht gegenderte Wort. Er ist von 1953 und einer der Leitsätze des „Kitzinger Manifests“ der Musikalischen Jugend Deutschlands. Wer bitte hatte vor 70 Jahren einen solchen Satz in seinem Leitbild (oder überhaupt ein Leitbild)? Und apropos: Sieht man Fotos aus der Frühzeit, sind darauf ganz selbstverständlich junge Frauen im Orchester oder der Kammermusik zu sehen. Und für die galt genau das gleiche.

Weiterlesen

Splash: Santur und Mallets

nmz - aktuell -

Eine besondere Instrumentenkombination erklang am 25. September in der Philharmonie Essen in der Uraufführung der „Santur Story“ von Kioomars Musayyebi, die der Komponist selbst auf dem Santur zusammen mit dem Landesjugendensemble für Perkussion Splash unter Leitung von Ralf Holtschneider spielte. Musayyebi ist ein Magier des sensiblen Instruments, das nicht zufällig an ein Hackbrett erinnert. Die instrumentale Entwicklungsgeschichte zeitigte sowohl die Variante des Psalteriums als auch die des Hackbretts und die des Santurs.

Weiterlesen

Bach, Vivaldi und AC/DC

nmz - aktuell -

Konzert der Bundespreisträger „Jugend musiziert“ in der Kölner Philharmonie

Ein Präsenz-Preisträgerkonzert in der Kölner Philharmonie! Es war eine erhebende Stimmung, als an die 500 Besucherinnen und Besucher im Foyer des Konzerthauses eintrafen.

Weiterlesen

Zelter- und Pro Musica-Plaketten 2021

nmz - aktuell -

Im RWE-Pavillon der Philharmonie Essen würdigten Michael Reitemeyer vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen und Vertreter des Landesmusik­rats NRW am 26. September zwanzig Chöre und elf Musikvereine, die dieses Jahr 100 Jahre alt werden. Der Festakt folgte nur wenige Wochen nach der Feier für die Medaillen von 2020, die coronabedingt hatte verschoben werden müssen. Ungewöhnlich war das Musikprogramm, denn für dieses Mal war es auch ein junges Kammermusik-Duo, das den Vereinsvertreterinnen und -vertretern die Reverenz erwies.

Weiterlesen

Nachrichten – Musikakademien

nmz - aktuell -

Musikalische Bildung 2021/11

Ochsenhausen: Elektrofest 2022 +++ Heek: Band-Musizieren mit Grundschulkindern +++ Rendsburg: Musiktutor:innen SH starten in vierte Staffel +++ Rheinsberg: „Wege zur Bühne“ +++ Trossingen: Peter Vierneisel ist neuer Direktor +++ Berlin: „Ein Fest? Fast!“ – Fachtagung der festangestellten Musikschullehrkräfte

Weiterlesen

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator – nmz - news