nmz - news

«Deutschland singt» wieder am 3. Oktober

nmz - aktuell -

Berlin - Zum Tag der Deutschen Einheit ist am 3. Oktober erneut eine große bundesweite Gesangsaktion geplant. Mehr als 230 Chöre haben sich für «Deutschland singt» angemeldet, wie der Veranstalter mitteilte. Die Tendenz sei steigend.

Mit Kerzenlicht soll an die Friedliche Revolution und das Ende der deutschen Teilung 1989/1990 erinnert werden. Zehn bekannte Lieder stehen auf dem Programm, darunter «Kein schöner Land» und «We Shall Overcome». Chöre, Musikensembles, Vereine und Gemeinden können sich vorab online registrieren. Bei der Aktion kann man aber auch einfach auf dem Markt oder vom Balkon aus mitsingen. Für die «Danke-Demo» wurde dieses Jahr eine eigene Hymne komponiert - «Die Hoffnung lebt zuerst».

Weiterlesen

Bio’s großer Bahnhof

nmz - aktuell -

Nachschlag 2021/09

Kürzlich ist einer der bekanntesten Entertainer der deutschen Fernsehgeschichte gestorben: Alfred Biolek. In den späten 70er-Jahren konnte er in 30 Sendungen zwischen 1978 und 1982, über also vier Jahre, im Abstand von zwei Monaten seine Show „Bio‘s Bahnhof“ für das Fernsehen der ARD produzieren.

Weiterlesen

„Wir wollen keinerlei musikalischer Partei dienen …“

nmz - aktuell -

Vor 100 Jahren fanden die ersten Donaueschinger Musiktage statt · Von Michael Wackerbauer

Zum 100. Geburtstag der Donaueschinger Musiktage (siehe auch Seite 4) blickt die nmz auf die Anfänge des bedeutendsten Festivals für zeitgenössische Musik im deutschsprachigen Raum zurück. Im Mittelpunkt: der für die ersten Programme verantwortliche „Arbeitsausschuss“ um Heinrich Burkard.

Weiterlesen

Singen für die Seele: Chöre hoffen auf einen Neustart

nmz - aktuell -

Hannover - In Hannover trifft sich die Chor-Szene zu einem Branchentreffen. Von der Zusammenkunft soll ein Aufbruchssignal ausgehen, denn in der Pandemie haben viele Sängerinnen und Sänger das gemeinsame Proben schmerzlich vermisst.

Nach eineinhalb Jahren mit Corona-Einschränkungen hoffen Tausende Chöre in Deutschland auf einen Neustart mit gemeinsamen Proben und Auftritten. «Welche positive Wirkung das Singen auf die Seele hat, ist wissenschaftlich vielfach erforscht und haben Millionen von Menschen durch den Mangel erlebt», sagte Stephan Doormann, künstlerischer Leiter der Messe chor.com der Deutschen Presse-Agentur. Zu dem Treffen der Chorszene mit rund 30 Konzerten in Hannover werden Besucher aus ganz Deutschland und darüber hinaus erwartet.

Weiterlesen

Reeperbahn-Festival trotzt Corona

nmz - aktuell -

Hamburg - Ein bisschen fühlt es sich an wie Anfang 2020 - also wie in Vor-Corona-Zeiten: endlich wieder laute Musik und vergnügte Gesichter auf dem Kiez, endlich wieder Club-Hopping. Und dann sorgte beim Hamburger Reeperbahn-Festival die britische Musikikone Sting am Mittwochabend bei der Auftakt-Gala auch noch für einen standesgemäßen Start.

«Das war mein erster Auftritt seit zwei Jahren. Ich fühle mich sehr geehrt, dass ich das Reeperbahn-Festival eröffnen darf», sagte der 69-Jährige während der Gala im Stage-Operettenhaus, bei der unter anderen auch Joy Denalane, das Avantgarde-Pop-Duo Ätna und die britische Songwriterin Griff auf der Bühne standen.

Weiterlesen

Musikfestival «Heidelberger Frühling» feiert Jubiläum im Herbst

nmz - aktuell -

Heidelberg - Frühling im Herbst: Das Musikfestival «Heidelberger Frühling» holt im September und Oktober mit Sonderkonzerten das Jubiläumsjahr nach, das eigentlich schon im April starten sollte. Wegen der Corona-Pandemie sei dies aber nicht möglich gewesen, sagte eine Sprecherin am Mittwoch.

Der «Heidelberger Frühling» findet seit 1997 in der Romantikstadt statt. 2021 ist somit der 25. Jahrgang des Festivals. Die Konzerte könnten erfreulicherweise auch mit voller Saalauslastung stattfinden, betonte die Sprecherin. Wer die Veranstaltungen besuchen wolle, müsse entweder geimpft, genesen oder getestet sein und eine medizinische Maske tragen.

Weiterlesen

Ulrike Liedtke und Jutta Schnitzer-Ungefug führen die Konferenz der Landesmusikräte

nmz - aktuell -

Berlin - Deutscher Musikrat gratuliert Prof. Dr. Ulrike Liedtke und Prof. Dr. Jutta Schnitzer-Ungefug zur Wahl als Vorsitzende und stellvertretende Vorsitzende der Konferenz der Landesmusikräte.

Die Konferenz der Landesmusikräte (KdLMR) bestätigte in ihrer Tagung am 09. September 2021 Prof. Dr. Ulrike Liedtke, Präsidentin des Landesmusikrates Brandenburg und Vizepräsidentin des Deutschen Musikrates, als ihre Vorsitzende für die kommenden vier Jahre im Amt. Die Präsidentin des Landesmusikrates Sachsen-Anhalt, Prof. Dr. Jutta Schnitzer-Ungefug, wurde zur stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.

Weiterlesen

Generalmusikdirektor Patrick Lange verlässt Staatstheater Wiesbaden

nmz - aktuell -

Wiesbaden - Der Generalmusikdirektor des Staatstheaters Wiesbaden, Patrick Lange, verlässt das Haus auf eigenen Wunsch vorzeitig. Das teilte Kulturministerin Angela Dorn (Grüne) am Mittwoch in Wiesbaden mit. Lange habe darum gebeten, seinen Vertrag aufgrund von künstlerischen Differenzen mit dem Intendanten zu beenden. «Das Land Hessen und die Stadt Wiesbaden werden diesem Wunsch nachkommen, auch wenn sie diesen Schritt außerordentlich bedauern», erklärte Dorn.

Eine entsprechende Vereinbarung werde derzeit verhandelt. Der Vertrag wäre nach Angaben eines Ministeriumssprecher eigentlich bis Sommer 2023 gelaufen. Lange war seit der Spielzeit 2017/2018 Generalmusikdirektor des Hessischen Staatstheaters Wiesbaden. Erst vor wenigen Tagen war bekannt geworden, dass Intendant Uwe-Eric Laufenberg seinen bis zur Spielzeit 2023/2024 laufenden Vertrag nicht verlängern will. Laufenberg hatte in einem öffentlichen Brief an Dorn kritisiert, dass keine Gespräche über eine Fortsetzung der Zusammenarbeit gesucht worden seien.

Weiterlesen

Chapeau - Wolf Biermann gibt Ovid-Preis an belarussische Oppositionelle weiter

nmz - aktuell -

Berlin - Der Liedermacher Wolf Biermann will den ihm verliehenen Ovid-Preis des deutschen Exil-PEN der belarussischen Oppositionellen Maria Kolesnikowa zukommen lassen. Er werde die Auszeichnung für sein Lebenswerk am 5. Oktober in Frankfurt entgegennehmen, um sie «im Handumdrehen» weiterzugeben an Kolesnikowa, heißt es in einer der dpa in Berlin vorliegenden Stellungnahme des 84-Jährigen.

«Seit das Volk in Belarus endlich auf die Straßen ging, gegen Wladimir Putins Kanaille, den Diktator Alexander Lukaschenko, wurde Maria Kolesnikowa eine Ikone des zivilen und friedlichen Widerstands», schreibt Biermann.

Weiterlesen

21. September 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

nmz - aktuell -

Bellinis «Norma» erstmals seit 110 Jahren wieder an der Semperoper +++ Viele Besucher bei Thüringer Bachwochen - Veranstalter zufrieden +++ Stiftung Frauenkirche Dresden plant 120 Konzerte 2022 +++ Katharina Thalbach inszeniert “Aida” an der Semperoper Dresden +++ Heinz Rudolf Kunze und Lichtkunst - Magdeburger Domfestspiele starten +++ Gewandhausorchester holt verschobenes Mahler-Festival 2023 nach

Bellinis «Norma» erstmals seit 110 Jahren wieder an der Semperoper

Weiterlesen

Philipp Adlung übernimmt Leitung der Meininger Museen

nmz - aktuell -

Eisenach/Meiningen (dpa/th) - Neuer Chef der Meininger Museen wird der bisherige Referatsleiter in der Kulturabteilung der Thüringer Staatskanzlei, Philipp Adlung. Der Jurist und Musikwissenschaftler tritt damit zum 1. November die Nachfolge des Ende Oktober ausscheidenden Direktors Winfried Wiegand an, wie die Staatskanzlei am Dienstag mitteilte.

Demnach hatte der Stiftungsrat der Kulturstiftung Meiningen Eisenach sich zuvor in seiner Sondersitzung einstimmig für Adlung ausgesprochen. Noch im Mai hatte die Kulturstiftung Meiningen-Eisenach bekannt gegeben, sich auf Karin Kolb als neue Chefin für die Museen geeinigt zu haben. Dass Kolb vom Bauhaus-Museum Dessau nach Meiningen wechselt, bewahrheitete sich am Ende jedoch nicht. Die Kunsthistorikerin schlug die Stelle am Ende aus.

Weiterlesen

Börsenstart von Universal Music freut Vivendi-Aktionäre

nmz - aktuell -

Amsterdam - Der weltgrößte Musikkonzern Universal Music ist mit einem kräftigen Kurssprung an der Börse gestartet. Die Aktie sprang beim Debüt an der Euronext-Börse um mehr als 36 Prozent über den Ausgabepreis. Mit einem Kurs von rund 25 Euro war Universal Music mehr als 45 Milliarden Euro wert. Es ist der größte europäische Börsengang in diesem Jahr.

=

Die Musikindustrie ist mit schrumpfenden CD-Verkäufen jahrelang auf Talfahrt gewesen. Dann bringen Streaming-Abos die Wende - und jetzt geht Branchenprimus Universal Music triumphal an die Börse.

Weiterlesen

Land gibt deutlich mehr Geld für Sanierung des Theaters in Greifswald

nmz - aktuell -

Schwerin/Greifswald - Bei der deutlich teurer werdenden Sanierung des Theatergebäudes in Greifswald greift das Land der Stadt stärker unter die Arme als zunächst zugesichert. Statt 10 Millionen erhalte Greifswald nun bis zu 22,1 Millionen Euro für das Bauvorhaben des Theaters Vorpommern, teilte Kulturministerin Bettina Martin (SPD) nach der Kabinettssitzung am Dienstag in Schwerin mit.

Das Geld stammt den Angaben zufolge aus Städtebauförderprogrammen von Bund und Land. Martin verwies auf den 2018 zwischen Land und Kommunen geschlossenen Theaterpakt, in dem sich die Regierung dazu bekannt habe, sich an erforderlichen Investitionen im Theaterbereich zu beteiligen. Das höhere finanzielle Engagement in Greifswald bedeute aber eine Kraftanstrengung. Statt der ursprünglich veranschlagten 20 Millionen wird für die Sanierung des im neoklassizistischen Stil errichteten Hauses nun mit Gesamtkosten von etwa 45 Millionen Euro gerechnet.

Weiterlesen

Oper über Wölfe - Schweriner Intendant will neue Publikumsschichten

nmz - aktuell -

Schwerin - Vom Operndirektor des Deutschen Nationaltheaters Weimar zum Generalintendanten des Staatstheaters in Schwerin: Hans-Georg Wegner krempelt zum Auftakt seines Engagements im Norden den Spielplan um. Vor allem auf Besucher des Musiktheaters warten Überraschungen.

Der neue Generalintendant des Mecklenburgischen Staatstheaters, Hans-Georg Wegner, will das von harten Sparmaßnahmen der vergangenen Jahre gezeichnete Traditionshaus für neue Publikumsschichten öffnen. Das zeigt sich unter anderem in einer neuen Spielstätte im größten Plattenbau-Gebiet der Landeshauptstadt Schwerin und im Musiktheater-Spielplan: Vier der fünf Premieren in der am Freitag (24. September) beginnenden Spielzeit sind Werke des 20. und 21. Jahrhunderts - darunter zwei Musicals, eine Uraufführung, eine deutsche Erstaufführung.

Weiterlesen

NKM – Neues Kollektiv München meets MIET+

nmz - aktuell -

MIET+ Experimentalensemble für Neue Musik und Elektronik und NKM Neues Kollektiv München spielen Werke von Younghi Pagh-Paan, Siavn Cohen Elias, Ali Gorji, Johannes K. Hildebrandt, Henry Mex, MIET+, Jakub Rataj, Christoph Reiserer (UA) und Alexander Strauch (23.9.2021).

Am 23. September trifft das NKM – Neues Kollektiv München auf sein Schwesterensemble aus Weimar: Wie beim NKM steht auch bei MIET+ die Verbindung von Neuer Musik und Elektronik im Mittelpunkt. Sie spielen Duos, wie die Münchner Erstauffüh­rung von Younghi Pagh-Paans Werk „Mein Herz II“ für Sopran und Gitarre, „Verzweigte Wasser“ für Akkordeon und Violine von Ali Gorji und „Pulsar“ für Kontrabass und Klavier von Henry Mex.

Weiterlesen

Hauptarbeitstagung und Bundesversammlung des VdM: Zukunftsfähigkeit von und für Musikschulen

nmz - aktuell -

Kassel/Bonn - Am 1. und 2. Oktober 2021 findet unter dem Titel „Zukunftsfähigkeit von und für Musikschulen“ in Kassel die Hauptarbeitstagung und Trägerkonferenz mit Bundesversammlung des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) statt.

Eingeleitet wird die Bundesversammlung am Freitag, 1. Oktober 2021, um 13.00 Uhr durch
den Bundesvorsitzenden des VdM, Prof. Ulrich Rademacher, die Dezernentin für Kultur der Stadt Kassel, Dr. Susanne Völker und eine Videobotschaft der Ministerin für Wissenschaft und Kunst des Landes Hessen, Angela Dorn. Danach diskutieren Vertreter der Kommunalen Spitzenverbände, der Musikhochschulen und des VdM in einem Podiumsgespräch zum Thema „Politische Verantwortung für Musikschulen“.

Weiterlesen

Unverdauliche, doch poetische Genüsse eines Hypochonders – Kiel treibt sein Spiel mit Prokofjews „Liebe zu den drei Orangen“

nmz - aktuell -

Sergej Prokofjew hat der Nachwelt „Die Liebe zu den drei Orangen“ hinterlassen. Was da vor fast genau 100 Jahren uraufgeführt wurde, ist ein Stück, das seine Komik daraus bezieht, dass es sich immer wieder selbst im Wege steht. Die Folge ist, dass es für sich keine Richtung finden kann. Soll es tragisch, komödiantisch oder lyrisch sein oder etwas nur für Hohlköpfe? Das wird im Prolog gefragt, dort nicht geklärt, später auch nicht.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Festival EnCounterpoints – Minifestival für Neue Musik und Bildende Kunst Berlin

nmz - aktuell -

Am Freitag, den 24.09.2021, 17 Uhr startet das Festival EnCounterpoints (24.09.-25.09.2021) mit zahlreichen Ur- und Erstaufführungen zeitgenössischer Komponisten. Die Veranstaltungen stehen unter dem Motto „Submerge – Eintauchen“.

Zur Eröffnung am Freitag, 24.09. um 17:00 in der KlanGalerie gibt es ein Konzert mit der Lyrikerin-und bildenden Künstlerin Anna Stern und dem Duo Andrej Lakissov (Saxophon) und Roman Yusipey (Akkordeon)  Am Samstag 25.09.2021  findet  ab 18:00 Uhr im  Musikstudio Ohrpheo eine Ausstellung mit Arbeiten des Malers Jochen Schneider statt.

Weiterlesen

Fabel-hafte Petitesse – „Das NEINhorn“ am Atze Musiktheater Berlin

nmz - aktuell -

Bevor es losgeht im schachbrettmusterbesetzten Auditorium des Atze Musiktheaters im Berliner Wedding, erklärt Intendant Thomas Sutter, dass dieses Musiktheaterstück eigentlich im Kammertheater hätte herauskommen sollen, doch aufgrund der sich verzögernden Bauarbeiten wurde die Bühnenadaption des gleichnamigen Kinderbuches von Marc-Uwe-Kling ins große Haus des Atze verlegt – wo es auch gut aufgehoben ist.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator – nmz - news