nmz - news

Rhythmikgeragogik

nmz - aktuell -

Eine junge Disziplin für ältere Menschen an der Landesmusikakademie NRW

Eine Tendenz der Musikgeragogik – also der musikalischen Bildung und Vermittlung im Alter – bildete unmittelbar nach ihrer fachlichen Gründung eine weitreichende inhaltliche wie methodische Ausdifferenzierung. Diese Eigendynamik kennzeichnet, rückblickend betrachtet, letztlich jede Disziplin, die sich im Zuge ihrer Konsolidierung innerhalb des Fächerkanons behaupten konnte. Die Musikgeragogik ist vor diesem Hintergrund eine der jüngeren Ansätze im Bezugsfeld der Musikpädagogik, wenn man die Habilitationsschrift Theo Hartoghs aus dem Jahre 2005 („Musikgeragogik – ein bildungstheoretischer Entwurf“) als ihre Gründungsschrift bezeichnen möchte – wofür es gute Gründe gibt.

Weiterlesen

Volkstheater Rostock wieder Mitglied im Deutschen Bühnenverein

nmz - aktuell -

Rostock - Knapp acht Jahre nach dem Austritt ist das Volkstheater Rostock wieder Mitglied im Deutschen Bühnenverein. Der Bühnenverein wirkt als Arbeitgeberverband und kümmert sich um einheitliche Arbeitsverhältnisse an den Bühnen in Deutschland.

Volkstheater Rostock wieder Mitglied im Deutschen Bühnenverein =

«Für das Volkstheater bedeutet der Wiedereintritt eine Rückkehr in die Tarifgemeinschaft, ganz im Sinne des Theaterpaktes, der eine finanzierbare, tarifadäquate Vergütung in allen vier Sparten vorsieht», sagte Volkstheaterintendant Ralph Reichel am Donnerstag. Der Eintritt sei bereits zum 1. Oktober erfolgt.

Weiterlesen

„Scenes of Now” Jazzfest Berlin 2021 startet am 4. November

nmz - aktuell -

Berlin - Zahlreiche Musiker*innen aus New York, Berlin, Kairo, São Paulo, Johannesburg und ganz Europa sind beim Jazzfest Berlin 2021 mit rund 40 Projekten zu erleben. Drei Digital Guides mit exklusiven Beiträgen zu den Fokusstädten sowie der Ablauf des Livestreams auf ARTE Concert und Berliner Festspiele on Demand sind veröffentlicht.

Neben bewährten Gästen und etablierten Größen der internationalen Szene wie Aki Takase und Han Bennink präsentiert das Jazzfest Berlin in diesem Jahr ein hybrides Programm, das vor allem Protagonist*innen der lokalen Szenen aus Kairo, Johannesburg, São Paulo, Berlin und New York zusammenbringt.

Weiterlesen

+++ news +++ 38. Ingolstädter Jazztage +++ 25. Hürther Jazznacht mit Trios im Rampenlicht +++

JazzZeitung - aktuell -

+++ 38. Ingolstädter Jazztage +++ (Pressemitteilung) Nach dem coronabedingten Pausieren im Jahr 2020 setzen die Ingolstädter Jazztage nun ihren programmatischen Kurs fort und bieten in der Zeit vom 24. Oktober bis 13. November große Stars der internationalen Jazzszene, Neuentdeckungen und Geheimtipps, Special Guests sowie musikalische Talente aus der Region. Beispiele der diesjährigen künstlerischen Höhepunkte sind der US-amerikanische Doppel-Abend mit der Grammy-gekrönten Singer-Songwriterin Judith Hill aus Los Angeles und dem Sänger und Pianistin Jarrod Lawson aus Portland (4.11., 20 Uhr, Festsaal Stadttheater), der Auftritt von Wolfgang Haffner’s Dreamband (5.11., 20 Uhr, Festsaal Stadttheater), bestehend aus internationalen Jazzvirtuosen wie u.a. Trompeterlegende Randy Brecker und Saxophonist Bill Evans, Klaus Doldinger’s Passport (6.11., 20 Uhr, Festsaal Stadttheater) mit dem neuen Album „Motherhood“ und im Anschluss das spirituelle Jazz-Projekt mit hypnotischem Sound „A web, web Experience by Max Herre & Roberto di Gioa“, sowie das besinnliche Abschlusskonzert mit der norwegischen Sängerin Rebekka Bakken und dem österreichischen Gitarristen Wolfgang Muthspiel im Duo (13.11., 20 Uhr, Kirche St. Pius). Ein besonderer Gast des Festivals wird wohl der indonesische Wunderknabe Joey Alexander sein, der gemeinsam mit seinem Klaviertrio (5.11., 20 Uhr, Festsaal Stadttheater …

Der Beitrag +++ news +++ 38. Ingolstädter Jazztage +++ 25. Hürther Jazznacht mit Trios im Rampenlicht +++ erschien zuerst auf JazzZeitung.

Die Beat-Boys und ihre Vision

nmz - aktuell -

Ein Porträt des vision string quartets kurz vor seinem zehnten Jubiläum

Bei den ersten Begegnungen zwischen Jakob Encke und Daniel Stoll lernten beide gerade das Alphabet. Nach und nach setzten sie Buchstabenketten zu Wörtern zusammen. Noten lesen konnten sie schon. Beide waren sieben Jahre alt. Sie teilten nicht nur die Schule und den Landkreis, sondern auch die Geigenlehrerin. Auch die anderen zwei Ensemblemitglieder waren da schon präsent: Leonard Disselhorst, der seit dem 13. Lebensjahr als Jungstudent an der Hochschule in Hannover Cello studierte und Sander Stuart, damals noch mit Geige statt Bratsche, als erbitterter Konkurrent in der Altersgruppe Ib von „Jugend musiziert“. 

Weiterlesen

Neues Opernhaus für Istanbul - Eröffnung des Atatürk-Kulturzentrums

nmz - aktuell -

Istanbul - Kulturpalast und symbolträchtiges Gebäude - das Atatürk-Kulturzentrum in Istanbul wurde abgerissen und neu errichtet. Nun wird das neue Opernhaus am Taksim-Platz eingeweiht.

Die Millionenmetropole Istanbul bekommt ein neues Opernhaus. An diesem Freitag wird das Atatürk-Kulturzentrum am Taksim-Platz eröffnet. Das Gebäude beherbergt neben dem Opernhaus mit einer Kapazität von 2500 Zuschauern auch ein Kino, Bibliotheken, Cafés und Restaurants. Es ersetzt das alte Gebäude, das 2018 abgerissen wurde.

Weiterlesen

«Mut für Rückkehr der Kultur» - Barenboim mit Berliner Staatskapelle in Athen

nmz - aktuell -

Athen - Zum Auftakt ihrer ersten Konzerttournee seit Beginn der Pandemie sind die Staatskapelle Berlin und ihr Dirigent Daniel Barenboim am Mittwochabend in Athen frenetisch gefeiert worden. Sieben Minuten lang dauerte der Applaus.

«Wir leben endlich wieder musikalisch», sagte Marina, eine 26-jährige Musikstudentin aus Athen der Deutschen Presse-Agentur. Zuschauer kommentierten nach dem Ende des Konzerts: «So haben wir das Publikum seit langem nicht mehr gesehen.»

Weiterlesen

Deutschland ehrt NS-Verfolgte mit Konzert in Prager Staatsoper

nmz - aktuell -

Prag - Mit einem Konzert zu Ehren von NS-Verfolgten hat Deutschland in Tschechien ein Zeichen der Versöhnung gesetzt. In der Staatsoper in Prag erklangen am Mittwoch unter der Dirigentin Olga Machoňová Pavlů Werke von Pavel Haas, Viktor Ullmann und Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Eingeladen waren mehr als 600 Überlebende des nationalsozialistischen Terrors während der deutschen Besatzung im Zweiten Weltkrieg sowie deren Angehörige und Vertreter der Gesellschaft.

Weiterlesen

Spotify mit Schub bei Werbeeinnahmen nach Podcast-Offensive

nmz - aktuell -

Stockholm - Der Musikstreaming-Marktführer Spotify erntet die ersten Früchte seiner Podcast-Offensive. Im vergangenen Quartal sprangen die Werbeerlöse im Jahresvergleich um 75 Prozent auf 323 Millionen Euro. Ihr Anteil am gesamten Spotify-Geschäft stieg damit von gut 9 auf rund 13 Prozent.

Spotify hatte in den vergangenen Monaten mit Zukäufen und Exklusiv-Deals viel in den Ausbau des Podcast-Angebots investiert. Die Abo-Erlöse stiegen im drittel Quartal um 22 Prozent auf rund 2,18 Milliarden Euro, wie das Unternehmen aus Stockholm am Mittwoch mitteilte. Spotify hat nun 172 Millionen Abo-Kunden, 7 Millionen mehr als vor drei Monaten. Auf die kostenlose Version mit Werbung greifen 220 Millionen Nutzer zu, ein Zuwachs von 10 Millionen im vergangenen Quartal.

Weiterlesen

Toine Thys Overseas featuring Harmen Fraanje in der Münchner Unterfahrt

JazzZeitung - aktuell -

Es ist etwas Unwirkliches, das erste Live-Konzert in der Unterfahrt für den Verfasser seit Beginn der Pandemie -seit nun 20 Monaten. Selbst für Michael Stückl, den Vorsitzenden des „Förderkreis Jazz und Malerei München e.V.“, der den Jazzclub trägt, ist das Konzert des Quintetts „Toine Thys Overseas featuring Harmen Fraanje“ vor 70 Zuhörern noch etwas Besonderes. Nicht nur, weil die Band des Abends endlich extra für das Konzert anreisen konnte, das bereits zum dritten Mal im Programm stand. (Erstmals ist es im Oktober auch wieder gedruckt erschienen.) Sondern auch, weil Stückl nach 200 Streaming-Konzerten im Jahr 2020 und bereits über 200 in diesem Jahr „noch nicht oft so viele Leute“ in der Unterfahrt begrüßen konnte. „Die drei G ermöglichen endlich wieder Kultur auf der Bühne vor Publikum.“ Und sie werden vom Arzt Stückl und dem Team der Unterfahrt auch ernst genommen, sodass man sich im lockerer als sonst bestuhlten Club halbwegs sicher fühlen kann. Obwohl es offiziell keine Beschränkungen mehr gibt, dürfen nur maximal 100 per E-Mail vorangemeldete Zuhörer hinein und nur nach penibler Kontrolle – nicht nur des Impfzeugnisses sondern auch zusätzlich des Personalausweises. Auch …

Der Beitrag Toine Thys Overseas featuring Harmen Fraanje in der Münchner Unterfahrt erschien zuerst auf JazzZeitung.

Theos Kurz-Schluss: Wie ich einmal auf der Suche nach Erkenntnis über gesellschaftliche digitale Transformation beim Kosmos-Experimentierkasten „Radiomann“ landete

nmz - aktuell -

Da soll mir mal eine(r) sagen, die Sehnsucht nach gesellschaftlicher „Transformation“ sei eine aktuelle Invention: „Es is a Kreiz mit de oidn Manner, mit de oidn Manner is a Kreiz“ zwiefachelte man schon zu Zeiten der frühen Fünfziger des vergangenen Jahrhunderts in den finsteren Tälern meiner Heimat in der Voralpenlandschaft. Zwar war der feminine Kontra-Text (Weiber statt Männer) fast genauso verbreitet. – Aber die Version vom fiesen alten weißen Mann hatte schon damals im aufgeklärteren Teil der Bevölkerung eine deutlich höhere Glaubwürdigkeit – teils mit sympathischen Nebenerscheinungen: Männer begannen zu häkeln und zu stricken, überhaupt Verantwortung für die Hausarbeit zu übernehmen. Bei Weitem nicht alle natürlich. [Vorab aus „Politik & Kultur“ - Ausgabe 2021/11.]

Hauptbild:  Weiterführende Informationen:  Die Ausgabe 2021/11 der Zeitschrift „Politik & Kultur“ Theos Kurzschluss: 85 kleine Streitschriften zu Politik und Kultur

Weiterlesen

27. Oktober 2021: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

nmz - aktuell -

Bachfest Eisenach zum 500. Jubiläum von Luthers Bibelübersetzung +++ Mit sieben Monaten Verspätung: Salzburger Osterfestspiele im Herbst mit vier Konzerten +++ Bayerische Staatsoper führt 3G plus-Regelung ein +++ In der Elbphilharmonie gilt ab Dezember weitgehend das 2G-Modell

Bachfest Eisenach zum 500. Jubiläum von Luthers Bibelübersetzung

Weiterlesen

Thomas Guggeis wird 2023 Generalmusikdirektor der Oper Frankfurt

nmz - aktuell -

Frankfurt/Main - Der Dirigent Thomas Guggeis wird Generalmusikdirektor der Oper Frankfurt. Der 28-Jährige löst zu Beginn der Spielzeit 2023/24 Sebastian Weigle ab, dessen Vertrag dann nach 15 Jahren ausläuft. Intendant Bernd Loebe sprach bei der Vertragsunterzeichnung am Dienstag von einem Generationenwechsel. «Trotz seines so jungen Alters ist Thomas Guggeis kein Talent mehr, sondern erstaunlich weit in all dem, was ein Dirigent an einer so wichtigen Stelle zu leisten hat», sagte der 68-Jährige.

Guggeis kündigte an, sowohl zeitgenössische Werke als auch Klassiker etwa von Wolfgang Amadeus Mozart, Richard Wagner oder Richard Strauss dirigieren zu wollen. Pro Spielzeit sind zunächst 35 Abende in der Oper vorgesehen. Hinzu kommen zehn Sinfoniekonzerte mit dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester. Sein Vertrag läuft zunächst über fünf Jahre. Der Aufsichtsrat der Städtischen Bühnen hatte den Vereinbarungen bereits am Montagabend einstimmig zugestimmt.

Weiterlesen

Päpste, Quengler, Analytiker, Gegen-Ästhetiker

nmz - aktuell -

Auch die Musikkritik hat sich seit den fünfziger Jahren vielfältig widersprüchlich verändert

„Vorne auf den Sesseln die Kritiker, entstellt von ihrer Eitelkeit.“ So giftig beschrieb Gottfried Benn 1928 die Eröffnung der Berliner literarischen „Saison“ – und lieferte zugleich das Zerrbild eines Berufs: meist ältere Herren, restlos durchdrungen von ihrer eminenten Bedeutung, und mehr auf ihre eigenen Urteile und Formulierungen als auf Kunst wie Künstler fixiert. Um den Kritiker als Feindfigur zu denunzieren, bediente sich das deutsche Bildungsbürgertum gerne aus dem Goethe-Steinbruch mit windschiefen Zitaten: „Schlagt ihn tot, den Hund! Es ist ein Rezensent.“ bezieht sich gerade nicht auf einen Kunstrichter, sondern auf einen über das Essen des Gastgebers Mäkelnden.

Weiterlesen

Staatskapelle Dresden ehrt Ernst von Schuch mit einem Sonderkonzert

nmz - aktuell -

Dresden (dpa) - Die Sächsische Staatskapelle ehrt den langjährigen Dresdner Generalmusikdirektor Ernst von Schuch zu seinem 175. Geburtstag mit einem Sonderkonzert im Kulturpalast. Dabei kehrt am 6. November der Österreicher Franz Welser-Möst ans Pult des Orchesters zurück, wie die Staatskapelle am Dienstag mitteilte.

Von Schuch hatte mehr als 40 Jahre die Dresdner Oper und die Königliche Kapelle geprägt. Er wurde am 23. November 1846 Graz geboren und starb am 10. Mai 1914 in Dresden. In Dresden begründete er die Strauss-Tradition. Richard Strauss und Schuch verband eine Künstlerfreundschaft. Strauss (1864-1949) pflegte zur Semperoper und der damaligen Hofkapelle eine enge Verbindung. Neun seiner 15 Opern ließ er in Dresden uraufführen, der Hofkapelle widmete er seine «Alpensinfonie».

Weiterlesen

Wall of Sound: das Radio.String.Quartet beim Münsterland-Festival

JazzZeitung - aktuell -

Eine Live-Performance des Radio.String.Quartet aus Wien setzte im Rahmen des Münsterland-Festivals in der Emsdettener Kulturfabrik Strotmann einen echten Rausch für die Sinne frei. Grenzenlos scheinen die Möglichkeiten, was alles auf gestrichenen und gezupten Saiten, aber auch mit Stimme und Elektronik geht, wenn man es nur auszukosten, zu zelebrieren vermag. Die Wiener können so etwas – und wie!  Dieses Streichquartett, das sich einst vom Jazzrock des Mahavishnu-Orchestra inspiriert fühlte, besteht eigentlich aus fünf Musiker-Personen: Denn Peter Otto Moritz, der sich selbst als Sound-Designer bezeichnet, hat als aktiver Gestalter an Laptops und Mischpults keine Sekunde lang Pause während des Konzerts. Bei ihm laufen – natürlich längst kabellos – die Fäden zusammen, also die Tonspuren sämtlicher Instrumente, aber auch der Effekt- und Loopgeräte, welche das virtuose Zusammenspiel auf der Bühne überhöhen, multiplizieren und im rauen Ambiente der Kulturfabrik Stroetmann dreidimensional ausbreiten. Schon ein Solokünstler hat durch solche Techniken ungeahnte Potenziale in den Händen – das ganze gleich viermal überwältigte umso mehr. Musikalisches Konzept Aber das ganze ist Effekt-Show, sondern Teil des musikalischen Konzepts. Vor allem aber: Bernie Mallinger (Violine, Gesang), Sophie Abraham (violoncello, vocals),Cynthia Liao (Viola, vocals) und …

Der Beitrag Wall of Sound: das Radio.String.Quartet beim Münsterland-Festival erschien zuerst auf JazzZeitung.

Nach der Pandemie: Musiktherapie an Musikschulen

nmz - aktuell -

Die Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft und der Verband deutscher Musikschulen appellieren an Kommunen, kulturelle Bildung und therapeutische Angebote zu verstärken, um die durch die Pandemie entstandenen Belastungen von Kindern und Jugendlichen zu verringern.

Nach der Pandemie: Musiktherapie an Musikschulen fördert die seelische Gesundheit von Kindern und Jugendlichen, Prävention braucht mehr Angebote

Die Deutsche Musiktherapeutische Gesellschaft und der Verband deutscher Musikschulen appellieren an Kommunen, kulturelle Bildung und therapeutische Angebote zu verstärken, um die durch die Pandemie entstandenen Belastungen von Kindern und Jugendlichen zu verringern.

Weiterlesen

Letzte Proben für Musical «Die Eiskönigin» - Premiere am 8. November

nmz - aktuell -

Hamburg - Der Kino-Welterfolg «Die Eiskönigin» feiert am 8. November Musical-Premiere in Hamburg. Im Stage Theater an der Elbe laufen zur Zeit die letzten Proben für die Deutschland-Premiere. «Es geht um zwei starke Schwestern, die das Böse überwinden und deren Liebe dazu führt, dass am Ende das Glück in ihr Leben zurückkehrt», sagte Musical-Produzentin Kerstin Schnitzler am Montag in Hamburg.

Für das Disney-Musical wurde die Geschichte um die ungleichen königlichen Schwestern Anna und Elsa sowie ihren Gefährten Kristoff, Schneemann Olaf und Rentier Sven um neue Songs ergänzt. Die Bühne im Stage Theater an der Elbe verwandelte sich am Montag zunächst in Annas Zimmer im Schloss ihrer Eltern, die bei einem Sturm ums Leben kamen. Weil ihre Schwester Elsa magische Kräfte besitzt, mit denen sie Eis, Frost und Schnee erzeugen kann, ist das Königreich seit zwölf Jahren abgeschottet.

Weiterlesen

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator – nmz - news