nmz - news

Navid Kermani gegen Boykott russischer Kultur

nmz - aktuell -

Köln - Der Schriftsteller Navid Kermani hat sich gegen einen Boykott russischer Kultur ausgesprochen. «Das kann nicht die Antwort sein», sagte der Friedenspreisträger der Deutschen Presse-Agentur in Köln. «Wir brauchen weiterhin einen Austausch mit der russischen Zivilgesellschaft.

Jetzt auch noch die russische Kultur zu boykottieren, Tschaikowski nicht aufzuführen, ist das Idiotischste, was man machen kann.»

Kermani hat viele Städte, die jetzt bombardiert werden, in seinen Büchern beschrieben. «Das ist natürlich gespenstisch und einfach katastrophal, auch emotional erschütternd, wenn man selbst durch diese Städte gelaufen ist.» Er sei 2016 in der Ukraine gewesen, und viele Menschen hätten ihm damals schon den jetzigen Angriff «beängstigend genau» vorhergesagt.

Weiterlesen

Bastian Jütte Quartett mit neuem Album: THE CURE

JazzZeitung - aktuell -

Mit der gerade erschienenen Aufnahme „The Cure“ folgt, nach dem vielbeachteten 2016 veröffentlichten Debut „Happiness Is Overrated“, nun ein würdiges Nachfolgealbum des Bastian Jütte Quartetts. Aufgenommen wurde „The CURE“ ungefähr eine Woche vor dem ersten Lockdown im Frühjahr 2020. Wie sich alles weiter entwickeln sollte war damals nicht absehbar, und so ist der Titel Programm. Die ausschließlich aus der Feder von Bastian Jütte stammenden zehn Kompositionen sind Balsam für musikalische Entbehrungen, die wir alle in diesen Zeiten haben hinnehmen müssen. Die Musik auf dem Album ist extrem pointiert, zum Teil herrlich vertrackt und erfrischend gespielt. Bastian Jütte als Bandleader hat zusammen mit seinen Kollegen ein bewährtes, ungemein starkes Quartett auf die Beine gestellt. Mit von der Partie Pianist Rainer Böhm, der mit vielschichtigen Improvisationen begeistert, Henning Sieverts am Bass, groovend wie abwechslungsreich und last not least Florian Trübsbach, der mit traumwandlerischem Spiel am Saxophon Akzente setzt. Man merkt von Anfang bis Ende der Aufnahme, dass hier vier gute Bekannte/Freunde zugange sind, die sich seit Jahren kennen und nicht nur an den Instrumenten gut verstehen. Das Ergebnis ist absolut hörenswert! Der relaxt beginnende Opener „Post City“ …

Der Beitrag Bastian Jütte Quartett mit neuem Album: THE CURE erschien zuerst auf JazzZeitung.

15.3.2022: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

nmz - aktuell -

Festival MaerzMusik zu sichtbaren und unsichtbaren Beziehungen +++ «jazzahead!»: Festival «endlich wieder live» - Kanada als Gast +++ Elbphilharmonie weiter mit hohen Verlusten wegen der Corona-Pandemie

Festival MaerzMusik zu sichtbaren und unsichtbaren Beziehungen

Berlin (dpa) - Das Berliner Festival MaerzMusik widmet sich nach zwei von der Pandemie geprägten Jahren sichtbaren und unsichtbaren Beziehungen in Kultur- und Lebenswelten. Das Festival präsentiert dafür vom 18. bis zum 27. März an neun Veranstaltungsorten vom Gropius Bau bis zum Kammermusiksaal der Philharmonie Konzerte, Performance, Installationen, Ausstellungen, Filme und Diskussionsforen zu Zeitfragen und künstlerischen Erfahrungen.

Weiterlesen

Millionen-Förderung soll Kultur nach Corona wieder Schwung geben

nmz - aktuell -

München - Mit einem millionenschweren Förderpaket will Bayern der Kunst- und Kulturszene nach den vielen Einschränkungen in der Corona-Krise wieder eine Zukunftsperspektive ermöglichen. In Summe beliefen sich die Maßnahmen auf bis zu 45 Millionen Euro, sagte Kunst- und Wissenschaftsminister Markus Blume (CSU) am Dienstag nach einer Sitzung des Kabinetts in München.

Die Auswirkungen der Corona-Pandemie hätten die Kunst- und Kulturschaffenden und den kulturellen Veranstaltungsbetrieb in ganz Bayern besonders hart getroffen. Angesichts der vergleichsweise langen Planungszeiten und des absehbar weiterhin zurückhaltenden Publikumsinteresses seien die Folgen der Pandemie für den Kulturbereich nach wie vor vorhanden.

Weiterlesen

250 Teilnehmer bei Wettbewerb «Jugend musiziert» in Frankfurt (Oder)

nmz - aktuell -

Potsdam/Frankfurt (Oder) - Klavier, Querflöte, Geige oder Gesang: Über 250 junge Musikerinnen und Musiker zeigen in diesem Jahr beim Wettbewerb «Jugend musiziert» ihr Können. Die Leistungsschau findet am 25. und 26. März in Frankfurt (Oder) statt. Die Musizierenden sind zwischen 10 und 21 Jahre alt und haben sich nach Angaben des Verbands der Musik- und Kunstschulen Brandenburg e.V. in drei Regionalwettbewerben für den Landeswettbewerb qualifiziert.

Ziel aller Teilnehmenden ist demnach die Weiterqualifizierung für den Bundeswettbewerb im Juni, wie der Verband am Montag weiter mitteilte. Schirmherr des Musikwettbewerbs ist Ministerpräsident Dietmar Woidke (SPD).

Weiterlesen

Pianistin Annerose Schmidt gestorben

nmz - aktuell -

Berlin - Die international renommierte Pianistin und Hochschulprofessorin Annerose Schmidt ist tot. Sie starb am 10. März nach langer Krankheit im Alter von 85 Jahren, wie die Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin am Montag mitteilte. Schmidt leitete die Hochschule von 1990 bis 1995 als Rektorin - und war damit die erste Frau in dieser Position an einer deutschen Musikhochschule.

In der turbulenten Nachwendezeit habe sie sich unschätzbare Verdienste um den Fortbestand der Hochschule im Ostteil der Stadt und der angeschlossenen ehemaligen Musikspezialschule erworben, erklärte die Einrichtung.

Weiterlesen

Dutzende Theater wollen ukrainische Künstler unterstützen

nmz - aktuell -

Berlin/München - Mehr als 70 Theater und Kulturinstitutionen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein wollen ukrainische Theaterkünstlerinnen und -künstler unterstützen. Mit dabei sind aus Bayern auch das Residenztheater und die Kammerspiele in München.

Die Häuser haben eine Absichtserklärung unterzeichnet und an das Kulturministerium der Ukraine übermittelt, wie das an der Aktion beteiligte Deutsche Theater in Berlin am Montag mitteilte.

Weiterlesen

Jazz-Pianist Mehldau auf der Jakobsleiter: Aufstieg oder Absturz?

nmz - aktuell -

Berlin - Wer nicht nur seichten Jazz im Hintergrund dudeln lassen möchte, ist bei Brad Mehldau an der richtigen Adresse. Die wilde Genre-Mixtur von «Jacob’s Ladder» stellt aber ganz besondere Herausforderungen.

Brad Mehldau gehört zu den größten (Jazz-)Pianisten der Gegenwart, und dass er ein Intellektueller ist, merkt man seinen Alben und Konzerten eigentlich immer an. Bisweilen muss man sich allerdings auch als flexibler Hörer eine Schneise durch das Dickicht seiner Gedanken und Ambitionen schlagen - und bleibt dennoch etwas ratlos zurück. Ein derart verwirrendes Projekt ist «Jacob's Ladder», die neue Progrock-Jazz-Platte des 51 Jahre alten Grammy-Gewinners.

Weiterlesen

Deutscher Musikautor*innenpreis 2022: Nachwuchspreise gehen an Ami Warning und Ole Hübner

nmz - aktuell -

Die GEMA ehrt Singer-Songwriterin Ami Warning und Komponist Ole Hübner mit dem Deutschen Musikautor*innenpreis in der Kategorie „Nachwuchs“. Die Preisverleihung findet am 24. März 2022 in Berlin statt und kann im Livestream verfolgt werden.

Die GEMA würdigt mit dem Nachwuchspreis aufstrebende Musikautor*innen, die mit ihrem herausragenden Können ihr Genre bereichern. In diesem Jahr prämiert die Jury Ami Warning in der Kategorie „Nachwuchs Sparte Unterhaltungsmusik“ und Ole Hübner in der Kategorie „Nachwuchs Sparte Ernste Musik“. Der Preis ist jeweils mit 10.000 Euro dotiert.

Weiterlesen

Wo Beziehungsträume hochkochen – „Carmen“ am Musiktheater im Revier Gelsenkirchen

nmz - aktuell -

Vor über zwanzig Jahren verlegte Regisseur Dietrich W. Hilsdorf am Essener Aalto-Theater Georges Bizets „Carmen“ von Spanien in die direkte Nachbarschaft: nach Gelsenkirchen! Das Stück spielte dort in irgend einer schäbigen Eckkneipe. Jetzt inszeniert Rahel Thiel die „Carmen“ im Gelsenkirchener Musiktheater – und die Handlung kehrt zurück an ihren ursprünglichen Ort: nach Spanien! Aber ohne große Folklore und mediterranen Budenzauber.

Hauptbild: 

Weiterlesen

14.3.2022: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

nmz - aktuell -

Telemann-Festtage Magdeburg spüren coronabedingte Zurückhaltung des Publikums +++ Abschluss des Kurt Weill Fests - Durchführung «absolut richtig» +++ Ukraine-Benefizkonzert in Frankfurter Paulskirche +++ Aktionen in Mecklenburg-Vorpommern gegen Krieg in der Ukraine und Benefiz-Konzerte für Opfer

Telemann-Festtage spüren coronabedingte Zurückhaltung des Publikums

Weiterlesen

Deutscher Jazzpreis 2022 - 1000 Einsendungen, 81 Nominierungen

nmz - aktuell -

Bremen - In mehrtägigen Sitzungen haben Fachjurys aus rund 1000 Einsendungen 81 Beiträge für den diesjährigen Deutschen Jazzpreis nominiert. Die Auszeichnung wird am 27. April in Bremen verliehen. Bis dahin wird eine 16 Mitglieder umfassende Hauptjury 31 Preisträger ermitteln, die eine Trophäe und Preisgelder in einer Gesamthöhe von 300 000 Euro erhalten, wie die Initiative Musik am Montag mitteilte.

Nach Angaben der Initiative handle es sich um die größte Auszeichnung für die nationale und internationale Jazzszene in Deutschland. Der Preis wird mit Projektmitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien gefördert.

Weiterlesen

Geigerin Batiashvili begrüßt Münchner Rauswurf von Dirigent Gergijew

nmz - aktuell -

Passau - Die Geigerin Lisa Batiashvili begrüßt den Rauswurf des russischen Dirigenten und Putin-Freunds Waleri Gergijew bei den Münchner Philharmonikern. «Auf jeden Fall ja. Ein bisschen überfällig meiner Meinung nach», antwortete sie in einem Interview der «Passauer Neuen Presse» (Montagsausgabe) auf die Frage, ob die Entlassung eine gute Entscheidung sei.

«Ganz ehrlich gesagt: Jemand, der Krieg und Okkupation unterstützt, gehört für mich nicht auf eine freie europäische Bühne», sagte Batiashvili, die als Violinistin ein Star ist. Die Stadt München hatte den 68 Jahre alten Gergijew, der als Freund des russischen Präsidenten Wladimir Putin gilt, als Chef der Münchner Philharmoniker entlassen, weil er sich nicht öffentlich von dem russischen Angriffskrieg auf die Ukraine distanziert hatte.

Weiterlesen

Alle Macht zersungen und zerlacht – Monty Pythons „Brian“ im Münchner Gärtnerplatztheater

nmz - aktuell -

Natürlich Corona: Da sicherte sich „lange davor“ Münchens Opéra comique die Deutsche Erstaufführung eines Knüllers – und dann war nach der Premiere am 21.Juni 2021 Pandemie-Schluss. Jetzt erstmals im Spielplan vor Publikum - und: Standing Ovations am Schluss, nachdem schon zuvor jede Nummer Szenenapplaus bekam – alles für das „Komische Oratorium“, das der Metier erfahrene Thomas Pigor aus dem Film-Klassiker „Das Leben des Brian“ geformt hat.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Spektakulär: Giacomo Puccinis „Turandot“ an der Hamburgischen Staatsoper

nmz - aktuell -

Das Werk ist ein Solitär. Es ist die letzte Oper, die Giacomo Puccini schrieb. Sie basiert auf einem persischen Märchen aus den „Erzählungen aus Tausend und einer Nacht“, das der venezianische Dramatiker Carlo Gozzi seinerseits schon bearbeitete. Es ist ein Fragment wie Arnold Schömbergs „Moses und Aaron“ oder Ferruccio Busonis „Doktor Faust“. Giacomo Puccini hinterließ das unvollendete Werk 1924, er war am 29. November gestorben, nachdem er Ende März die Instrumentation von Turandot bis einschliesslich der Trauermusikvon Liú fertiggestellt hatte.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Entführung in das Staatenhaus – Oper Köln bringt eine „Entführung aus dem Serail“ auf die Ersatzbühne

nmz - aktuell -

Es nervt. Die Absagen lange anvisierter Premieren werden immer kurzfristiger. Die Gründe liegen auf der Hand. Viele Tests sind notwendig, bringen aber auch positive Ergebnisse. Wer die draus folgenden Quarantäne- bzw. Genesungs-Zeiten dabei nicht im Blick hat, der riskiert Vorstellungsausfälle in buchstäblicher letzter Minute. Einen Clou landete die Oper Halle mit einem Abbruch einer Premiere nach dem zweiten Akt, weil während der Vorstellung ein positives Testergebnis eintraf.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Braver Parcours: „Memorial of Rebellion“ beim Festival „Passion :SPIEL“ in Weimar

nmz - aktuell -

Ein „Paralleluniversum von besonderen Stücken, Experimenten und Aufführungen“ versprechen Weimars Operndirektorin Andrea Moses und ihr Konzeptdramaturg Michael Höppner für Passion :SPIEL. Die erste Ausgabe des Festivals für Neues Musiktheater findet vom 10. bis zum 19. März 2022 im e-werk Weimar auf der versatilen Raumbühne Martin Miotks statt.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Was lange währt, muss nicht immer gut werden – Verdis „Don Carlo“ in Essen Aalto-Oper

nmz - aktuell -

Wie jedes Haus, das auf sich hält, hat auch die Aalto-Oper in Essen vor ihre jüngste Hauspremiere ein Statement gesetzt. Am 17. Tag von Putins Angriffskriegs gegen die Ukraine und Europa fügte das Haus dem bisher praktizierten Abspielen der ukrainischen Nationalhymne (wie in Dresden) oder der Europahymne (wie in München) auf ausdrückliche Empfehlung der Deutschen Orchestervereinigung eine vom gebürtigen Ukrainer Eduard Resatsch eigens komponierte Variante der Solidarisierung mit den Überfallenen hinzu.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Nida-Rümelin gegen «Gesinnungsprüfungen» bei russischen Künstlern

nmz - aktuell -

Berlin - Der Fall des russischen Dirigenten Gergijew erhitzt nicht nur in der Kulturszene die Gemüter. Darf man solchen Künstlern wegen Putin-Nähe kündigen? Einen wichtigen deutschen Intellektuellen erinnert das an die McCarthy-Ära in den USA.

Ex-Kulturstaatsminister Julian Nida-Rümelin hat sich dagegen ausgesprochen, wegen des Angriffs auf die Ukraine russischen Künstler ihre Engagements zu entziehen. Es dürfe in Deutschland keine «Gesinnungsprüfungen» von Künstlern und Wissenschaftlern geben, sagte der stellvertretende Vorsitzende des Deutschen Ethikrats der «Welt am Sonntag». Es sei auch falsch, ein Bekenntnis gegen den russischen Präsidenten Wladimir Putin zu fordern, so der Philosophie-Professor mit Blick auf den Fall des Dirigenten Waleri Gergijew.

Weiterlesen

13.3.2022: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

nmz - aktuell -

Kurt Weill Fest endet in Dessau-Roßlau - Viel Zuspruch trotz Pandemie +++ Staatsoper Hamburg bringt Puccinis letzte Oper «Turandot» heraus +++ Brahms-Festival der Musikhochschule Lübeck erstmals wieder komplett live +++ «Semper digital»: Dresdner Opernhaus erweitert Online-Angebot

Kurt Weill Fest endet in Dessau-Roßlau - Viel Zuspruch trotz Pandemie

Weiterlesen

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator – nmz - news