nmz - news

Dirigentin Anna Handler geht zum Boston Symphony Orchestra

nmz - aktuell -

Das Boston Symphony Orchestra gehört zu den renommiertesten Orchestern der USA - und hat sich jetzt die Dienste einer jungen deutschen Dirigentin gesichert. Boston - Die in München aufgewachsene Dirigentin Anna Handler geht zum renommierten Symphonieorchester in Boston. Die 26-Jährige werde dort ab September für zwei Jahre stellvertretende

Die Gewinner des Deutschen Musikautor*innenpreises 2024

nmz - aktuell -

Beim 15. Deutschen Musikautor*innenpreis (DMAP) der GEMA wurden herausragende Komponist*innen und Textdichter*innen für ihr musikalisches Schaffen gewürdigt. Zu den Preisträger*innen bei der Verleihung in Berlin zählen unter anderem Annette Humpe, Kerstin Ott, Iris ter Schiphorst, Apache 207, Peter Fox, Udo Lindenberg, Moderat, Aribert Reimann

Intendant des Münchner Gärtnerplatz-Theaters bleibt bis 2030

nmz - aktuell -

München - Der Intendant des Staatstheaters am Gärtnerplatz in München, Josef Köpplinger, hat seinen Vertrag bis 2030 verlängert. «Unter seiner Leitung hat das Haus große künstlerische Erfolge zuhause in Bayern sowie internationale Beachtung erzielt», sagte Bayerns Kunstminister Markus Blume (CSU) am Donnerstag. Der Österreicher Köpplinger führt das

Unterrichtsassistenz Musiktheorie (w/d/m)

nmz - aktuell -

Die ZHdK gehört mit rund 2100 Bachelor- und Masterstudierenden zu den führenden Kunsthochschulen Europas. Das vielfältige Studienangebot umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Disziplinen Art Education, Design, Film, Fine Arts, Musik, Tanz, Theater und Transdisziplinarität. Auf Beginn des Herbstsemesters 2024 ist eine auf 3 Jahre befriste

Reihe 9 (#86) – Wintermusik

nmz - aktuell -

Sommerzeit ist Festivalzeit. Denkt man. Denn was kann es Schöneres geben, als unter blauem Himmel bei warmen Temperaturen und ohne zeitlichen Stress einer Musik zu lauschen? Ein Festival im Januar aber findet nunmal „indoor“ statt – und kann sich ganz auf ein stimmiges Programm konzentrieren. So im schweizerischen Basel, wo das avancierte Mizmorim

Lehrkraft für klassische Gitarre (w/m/d)

nmz - aktuell -

Stralsund ist die viertgrößte Stadt Mecklenburg-Vorpommerns und als UNESCO-Weltkulturerbe eines der touristischen Highlights des Landes. Die Musikschule Stralsund befindet sich in einem attraktiven denkmalgeschützten Gebäude mit modernem Anbau in der Altstadt und ist Sitz des Deutsch-Polnischen Musikschulzentrums. An der Musikschule der Hansestadt

Universitätsprofessur für Kammermusik/Klavier

nmz - aktuell -

An der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz – Institut für Klavier – gelangt voraussichtlich ab dem Wintersemester 2025/26 eine Universitätsprofessur für Kammermusik/Klavier gemäß § 98 Universitätsgesetz zur Besetzung. Die Kunstuniversität Graz (KUG) mit rund 2.300 Studierenden an den Standorten Graz und Oberschützen istkeine

Regie-Leerstellen: Tschaikowskys „Pique Dame“ an der Bayerischen Staatsoper

nmz - aktuell -

Im Münchner Gasteig läuft derzeit eine Schau (Ausstellung wäre zu hoch gegriffen) rund um ein Originalgemälde Dalís für die Traumsequenz aus Hitchcocks „Spellbound“. Etwas von dieser surrealistischen, pseudo-tiefenpsychologischen Bildfantasie hätte man sich auch für die Neuinszenierung von Tschaikowskys „Pique Dame“ an der Bayerischen Staatsoper

Holger Denckmann neuer Bundesgeschäftsführer des VdM

nmz - aktuell -

Holger Denckmann folgt Matthias Pannes zum 1. Oktober 2024 als Bundesgeschäftsführer des Verbandes deutscher Musikschulen Bonn, 8. Februar 2024. Neuer Bundesgeschäftsführer des Verbandes deutscher Musikschulen (VdM) wird Holger Denckmann. Er wird sein Amt in der Leitung des Fach- und Trägerverbandes der 934 öffentlichen Musikschulen in Deutschland

[VA] „AMPHIPHILIE“ – Trickster Orchestra & Ensembles der Metropolregion Rhein-Neckar

nmz - aktuell -

Das Trickster Orchestra aus Berlin begibt sich mit dem Konzertprogramm „Amphiphilie“ gemeinsam mit Ensembles aus der Metropolenregion Rhein-Neckar auf die Suche nach den vielsprachigen Geschichten von Migration und Postmigration, von Anschluss und Ausschluss, von Desintegration und dem Sog der Mehrheitsgesellschaft – und damit nach einem

Leiter:in des Masterstudiengangs Musik und Szene in Transformation 50-70%

nmz - aktuell -

Leiter:in des Masterstudiengangs Musik und Szene in Transformation 50-70% An der Hochschule für Musik Basel FHNW suchen wir für das Institut Klassik per 01.09.2024 oder nach Vereinbarung eine/n Leiter:in des Masterstudiengangs Musik und Szene in Transformation. Das komplette Stelleninserat finden sie hier . Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und

+++ news +++ Camille Buscot zur DJU +++ Martin Schmitt in Oberthulba +++ Jazzfestival Saalfelden 2024 +++

JazzZeitung - aktuell -

+++ Camille Buscot wird neue Geschäftsführerin der Deutschen Jazzunion +++ (PM Deutsche Jazzunion) Stabsübergabe beim Sprachrohr der Jazzmusiker*innen in Deutschland: Die erfahrene Kulturmanagerin und Mitstreiterin der Jazz- und Improvisationsszene Camille Buscot übernimmt ab dem 1. Mai die Geschäftsführung der Deutschen Jazzunion. Ihr Vorgänger Urs Johnen wird nach achtjähriger Amtszeit im Rahmen der jazzahead! in Bremen verabschiedet. „Die Akteur*innen der Jazz- und Improvisationsszene leisten in all ihrer Vielfalt und Authentizität wertvolle Beiträge zu unserer freiheitlich-demokratischen Gesellschaft”, so Camille Buscot. „Ich freue mich darauf, die Deutsche Jazzunion mit ihren über 1.600 Mitgliedern mit frischen Ideen und Impulsen in eine neue Ära zu begleiten und bedanke mich für das Vertrauen!“ Berliner Basis Die in Deutschland geborene und aufgewachsene Französin hat an der Humboldt-Universität zu Berlin Kulturwissenschaft und Kunst- und Bildgeschichte studiert. Nach Stationen im Projekt- und Orchestermanagement sowie der kulturwissenschaftlichen Forschung war sie 2016 zur Deutschen Jazzunion gekommen. Dort war sie zuletzt bis Sommer 2023 als Leiterin Kommunikation & Netzwerke tätig. Durch ihre beruflichen Erfahrungen als Projektleiterin der Jazzwoche Berlin und als Geschäftsführerin der IG Jazz Berlin verfügt sie über Expertise in der kulturpolitischen Verbandsarbeit und umfangreiche Kenntnisse der …

Der Beitrag +++ news +++ Camille Buscot zur DJU +++ Martin Schmitt in Oberthulba +++ Jazzfestival Saalfelden 2024 +++ erschien zuerst auf JazzZeitung.

Lehrkraft (w/m/d) für das Fach Schlagzeug

nmz - aktuell -

Lehrkraft (w/m/d) für das Fach Schlagzeug Amt: Kultur, Museen und Sport Fachdienst: Musikschule Funktion: Lehrkraft (w/m/d) für Schlagzeugunterricht sowie Leitung des Ensembles Schlagwerk Nordwest Entgeltgruppe: EG 9b TVöD - je nach Berufserfahrung liegt Ihr Nettoverdienst zwischen 1.450 und 1.650 Euro/Monat. Sämtliche Lohnnebenkosten und

Reform der ARD: Kulturrat NRW fordert Stärkung des Kulturauftrags und der Regionalität der Sender

nmz - aktuell -

Die Rundfunkkommission der Länder hat im März 2023 einen Zukunftsrat eingesetzt, der sich mit der Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks beschäftigte. Im Januar 2024 hat das achtköpfige Gremium unter Leitung seiner Vorsitzenden Julia Jäkel als Ergebnis weitreichende Reformvorschläge vorgelegt. Die Rundfunkkommission hat sich am 25. und 26

unisono unterstützt Empfehlung zur Erhöhung der Beitrage für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk

nmz - aktuell -

unisono Deutsche Musik- und Orchestervereinigung unterstützt die KEF-Empfehlung zur Beitragsanpassung für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Anlass hierfür ist die Androhung einzelner Bundesländer, die anstehende Erhöhung der Haushaltsabgabe abzulehnen. Die Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten (KEF) schlägt eine

Künstlerische Leitung (m/w/d) des Frauenchores

nmz - aktuell -

An der CHORAKADEMIE am Konzerthaus Dortmund e.V. (Europas größte Singschule) ist zum 1. September 2024 folgende Stelle zu besetzen: Der FRAUENCHOR der CHORAKADEMIE am Konzerthaus Dortmund ist neben dem Collegium Musicum der zweite Erwachsenenchor des Vereins und gleichzeitig der jüngste Chor der CHORAKADEMIE. Der Frauenchor wurde im Jahr 2023

Camille Buscot übernimmt die Geschäftsführung der Deutschen Jazzunion

nmz - aktuell -

Stabsübergabe beim Sprachrohr der Jazzmusiker*innen in Deutschland: Die erfahrene Kulturmanagerin und Mitstreiterin der Jazz- und Improvisationsszene Camille Buscot übernimmt ab dem 1. Mai die Geschäftsführung der Deutschen Jazzunion. Ihr Vorgänger Urs Johnen wird nach achtjähriger Amtszeit im Rahmen der jazzahead! in Bremen verabschiedet. „Die

Bedeutungsvoll und empathisch: Lucia Cadotsch und AKI im Dortmunder domicil

JazzZeitung - aktuell -

Text und Fotos: Stefan Pieper. Lucia Cadotsch, in Berlin lebende Schweizer Sängerin und Komponistin mit einer rätselhaften Art von Empathie und Emotion, betörte das Publikum im Dortmunder domicil. Ihre Songs, voller Mystik und Melancholie, entführen in eine Welt voller Metaphern. AKI Der energetischen Interaktion mit ihrer Band AKI tut so etwa keinen Abbruch – im Gegenteil! Aki, so heißt auch Lucia Cadotschs zehntes Album, ist ein „binärer“ Name – in Finnland heißen Jungen so, in Japan ist er für Mädchen gebräuchlich. Diese Art von Doppeldeutigkeit ist Programm für Lucia Cadotsch – eben weil strikte Zuordnungen nicht ihre Sache sind – egal wo. Anstelle von Kit Downs, der auf dem Album die Tasten bedient, macht im domicil Joseph Demoulin seine Sache genauso engagiert. Leif Berger hat am Schlagzeug Platz genommen – auf wie viel explosives Temperament man sich in den folgenden 75 Minuten einlassen konnte, hat wohl mancher zu Beginn des Live-Sets noch nicht erahnt. Als fantasievolles Bindeglied – und damit auch als weitere starke Inspirationsquelle für Lucia Cadotsch – waltet Bassist Phil Donkin. Tiefste Tiefe Cadotsch singt ihre Songs, die aus tiefster Tiefe oder höchsten …

Der Beitrag Bedeutungsvoll und empathisch: Lucia Cadotsch und AKI im Dortmunder domicil erschien zuerst auf JazzZeitung.

6.1.2024: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

nmz - aktuell -

Detlev Glanert vor der Uraufführung in Dresden: Oper ist wie eine komplizierte Architektur +++ Techno-Pionier Karl Bartos vertont Stummfilm-Klassiker +++ André Heller lässt Elbphilharmonie in neuem Licht erstrahlen +++ Uraufführung des Liederzyklus „Träumereien“ von Leon Gurvitch in Magdeburg Detlev Glanert vor der Uraufführung in Dresden: Oper

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator – nmz - news