nmz - news

„Nicht begabt für das Leid“ – Sensationelle Aufführung von Olivier Messiaens „Saint François d’Assise“ in Hamburg

nmz - aktuell -

Die einzigartige „Urigkeit“ der Musik Olivier Messiaens speist sich aus indischen Rhythmen, aus einer ganz persönlichen Farbenlehre, aus den gotischen Kirchenfenstern, aus der Großartigkeit der Natur und noch essenzieller aus den Mysterien und Dogmen der katholischen Kirche. Das ist bekannt. Aber wie erstaunt war die Theaterwelt, als Messiaen sich

Courage und Ödnis: Die Biennale-Uraufführungen „nimmersatt“ und „Shall I Build a Dam?“

nmz - aktuell -

Was für ein Kontrast bei der Münchener Biennale für Neues Musiktheater am Montag zwischen zwei Stücken über lebenswichtige Ressourcen. In „nimmersatt“, Beitrag der Hochschule für Musik und Theater München, geht es um Nahrungsketten. Das Ensemble überraschte mit einer zündenden Gesamtleistung und intelligentem Griff nach der Musik von Jiro Yoshioka

4.6.24: Veranstaltungen aktuell +++ Veranstaltungen

nmz - aktuell -

Bundesjazzorchester gibt Konzert zur Eröffnung der Fußball-EM +++ Anoushka Shankar begeistert bei Dresdner Musikfestspielen +++ Bildgewaltiges und weitere Ausgabe des Education-Programms beim Staatsballett Berlin Bundesjazzorchester gibt Konzert zur Eröffnung der Fußball-Europameisterschaft Teamgeist verbindet: Die U24-Nationalmannschaft des Jazz

Doing Things – Zum Gegenstandsbezug musikpädagogischer Praxis

nmz - aktuell -

Die wissenschaftliche Tagung der Gesellschaft für Musikpädagogik (GMP) unter dem Titel „Doing Things – Zum Gegenstandsbezug musikpädagogischer Praxis“ hat in diesem Jahr vom 15.–17. März in Potsdam an der Hochschule Clara Hoffbauer (HCHP) stattgefunden. Im Call for Papers wurde dazu aufgerufen, das Spannungsfeld einer „ihren Dingbezug

Thomas J. Krebs: Jazz-Fotoretrospektive in Unterföhring

JazzZeitung - aktuell -

Unser geschätzter Autor und Mitarbeiter Thomas J. Krebs begann vor 57 Jahren zu fotografieren und feiert dieses Jahr sein 50-jähriges Konzertfotografie-Jubiläum. Am 27. Juli 1974 stand er zum ersten Mal mit seiner Kamera bei einem Konzert vor der Bühne. Mittlerweile sind es gut 3.500 Konzerte, die er zwischenzeitlich besucht und fotografisch festgehalten hat. Seine Arbeit ist geprägt von tiefem Respekt gegenüber dem Künstler, besonders wenn man so wie er dem Musiker auf der Bühne sehr nahe ist. In dieser Umgebung erfordert die Livefotografie Fingerspitzengefühl, wann man auf den Auslöser der Kamera drückt, ohne Musiker oder Publikum zu stören, um den besonderen, den unwiederbringlichen Moment einzufangen. Projektbezogene Aufnahmen Im Laufe der Jahre entstanden außer seinen Live-Foto-Momenten auch projektbezogene Aufnahmen wie seine „Poladroid-Serie“, oder die Reihe „keys & sticks“, bei dem Thomas J. Krebs ausgewählte Pianisten mit einem Mini-Piano und Drummer mit Maxi-Drumsticks portraitiert. „Hands“ wiederum zeigt die Hände der Musiker in Großaufnahmen. Bei „Silhouette“ fotografierte Thomas J. Krebs in der Coronazeit nach Konzerten ohne Publikum das Profil der Musiker mit ihren Instrumenten im harten Gegenlicht. Das Ergebnis erinnert an klassische Scherenschnitte. Fotografischen Stillstand gibt es bei …

Der Beitrag Thomas J. Krebs: Jazz-Fotoretrospektive in Unterföhring erschien zuerst auf JazzZeitung.

Familiengeschichte eines preußischen Sinto – Lesung in der Stadtbücherei Hürth

JazzZeitung - aktuell -

Mit einer besonderen Lesung am 19. Juni um 19 Uhr in der Stadtbücherei Hürth führt der Jazzclub Hürth seine Reihe „Jazz in Words“ fort. „Wir sind stolz und froh, dass wir diese Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Stadtbücherei durchführen können“, freut sich Günter Reiners der Vorsitzende des Jazzclubs Hürth e.V. „Mit dieser Reihe wollen wir aufzeigen, das Jazz mehr ist als nur Musik“, so Reiners weiter. Mit Romeo Franz verbindet uns schon seit Jahren eine musikalische Freundschaft, umso mehr sind wir jetzt gespannt auf die Vorstellung seines Buches. „Die Aktionen des Jazzclubs Hürth fügen sich in die vielfälligen Veranstaltungen der Stadtbücherei Hürth ein und machen einmal mehr deutlich, wie wichtig es ist Kultur mit Leben zu erfüllen, freut sich Barbara Hoevels, Leiterin der Stadtbücherei auf die Lesung. Großonkel Pauls Geigenbogen In Großonkel Pauls Geigenbogen erzählt der namhafte Sinti-Jazz Musiker Romeo Franz gemeinsam mit der Autorin Alexandra Senfft über das Leben seiner Familie vom Ende des 19. Jahrhunderts bis heute. Der Geigenbogen seines in Auschwitz ermordeten Großonkels Paul, der mit der Kapelle Franzens in den großen Häusern an der Ostsee auftrat, führt als roter Faden durch die …

Der Beitrag Familiengeschichte eines preußischen Sinto – Lesung in der Stadtbücherei Hürth erschien zuerst auf JazzZeitung.

Im Schlachthaus mit Professor Knopp – „Chowanschtschina“ an der Staatsoper unter den Linden

nmz - aktuell -

Weiträumig abgesperrt steht an einem Ende der einstigen reichsdeutschen Via Regia finster die Botschaft der Sowjetunion, Pardon: der Russischen Föderation. An dem anderen die ehemalige Hofoper. Daneben am Bebelplatz, wo einst Bücher verbrannt wurden, findet gerade ein Konzert für die Geiseln der Hamas statt; über der Humboldt-Universität und dem

Stimmbildung (m/w/d) für den Opernkinderchor in Festanstellung (Teil- oder Vollzeit)

nmz - aktuell -

An der CHORAKADEMIE am Konzerthaus Dortmund e.V. ist ab Oktober 2024 folgende Stelle zu besetzen: STIMMBILDUNG (m/w/d) für den Opernkinderchor in Festanstellung (Teil- oder Vollzeit) Im Opernkinderchor der CHORAKADEMIE und seinen Vorchören werden besonders begabte Mädchen im Alter zwischen 6 und 13 Jahren im Chorsingen und im Sologesang gefördert

Lehramtsstudium Musik – nein Danke?

nmz - aktuell -

Das Lehramt Musik ist deutlich zurückgegangen. Die „MULEM-EX“-Studie, in der 33 Hochschulen und über 100 Experten zusammen arbeiteten, stellt Gründe für eine fatale Entwicklung vor und liefert Handlungsoptionen In den letzten Jahren sind die Studienbewerbungen für Lehramt Musik deutschlandweit insgesamt deutlich zurückgegangen. Welche Gründe gibt

«Riesenfreude» am Dirigieren: Sohn von Kurt Masur wird Star in den USA

nmz - aktuell -

Mit Kurt Masur ist einer der berühmtesten Dirigenten der Musikgeschichte sein Vater, ihn selbst zog es eigentlich nicht ans Pult. Doch jetzt wird auch Ken-David Masur in den USA zum Dirigenten-Star. New York - Eigentlich hatte Ken-David Masur nie vor, es seinem Vater gleichzutun. «Die Freude des Musizierens als Dirigent auf dem Podium musste ich

Dresdner Philharmonie engagiert erstmals Frau in Gastdirigent-Position

nmz - aktuell -

Dresden - Tabita Berglund wird ab der Saison 2025/2026 Erste Gastdirigentin der Dresdner Philharmonie. Mit der Norwegerin trete nach Angaben des Orchesters «eine der interessantesten jungen Dirigentinnen der Gegenwart» die Nachfolge des Singapurers Kahchun Wong an. Sie ist die erste Frau in dieser Position. Die 35-Jährige, die erst im November 2023

Die erweiterte Jazz-Radiowoche vom 03.06.2024 bis 10.06.2024

JazzZeitung - aktuell -

Jazz im Radio © Martin Hufner

Jazz im Radio – Jeden Sonntag gibt es um 12 Uhr unsere Übersicht für die jeweils nachfolgende Woche. Die #Jazz-Radiowoche vom 03. bis 10. Juni 2024.
Auch als PDF zum Download – #Jazz #JazzZeitung #Radio #Radiowoche – Ein Service unserer Online-Redaktion

Der Beitrag Die erweiterte Jazz-Radiowoche vom 03.06.2024 bis 10.06.2024 erschien zuerst auf JazzZeitung.

Lucia Ronchettis „Searching for Zenobia“ eröffnet die Münchener Biennale

nmz - aktuell -

Elf Uraufführungen gibt es bei der fünften und letzten von Daniel Ott und Manos Tsangaris kuratierten Münchener Biennale für Neues Musiktheater vom 31. Mai bis 10. Juni unter dem Motto „On the Way“. Die von Menschen beschleunigte Evolution steht zur 19. Runde des größten Musiktheater-Uraufführungsfestivals der Welt im gedanklichen Mittelpunkt der

Nachrichten 2024/06

nmz - aktuell -

Pianist*innen gesucht! +++ 150 Jahre HfKM Regensburg +++ Berliner Singakademie auf der Suche nach neuer künstlerischer Leitung +++ RKM verabschiedet Positionspapier zum Umgang mit Machtmissbrauch an Musikhochschulen

Weimar: Rettet das Institut für Alte Musik!

nmz - aktuell -

An der Franz-Liszt-Hochschule für Musik in Weimar tobt derzeit ein heftiger Richtungsstreit. Im Zentrum der Debatte steht der drohende Verlust eines kulturellen Juwels: das Institut für Alte Musik. Trotz der bedeutenden Rolle, die dieses Institut für die Pflege der Barockmusik in Thüringen spielt, plant die Hochschulleitung dessen Schließung. Carl

Anspruchsvolles Komponieren für junge Ensembles

nmz - aktuell -

Zum neunten Mal ist der Winfried Böhler Kultur Stiftung geförderte Kompositionspreis ad libitum ausgeschrieben. Dieser Kompositionswettbewerb, der vom Netzwerk Neue Musik Baden-Württemberg e.V. ausgeschrieben wird, soll dazu beitragen, Kindern, Jugendlichen und erwachsenen Amateur*innen ein attraktives und spielbares Repertoire zeitgenössischer

Berliner Philharmoniker für alle

nmz - aktuell -

Die Berliner Philharmoniker zählen zu den besten Orchestern der Welt. Konzerte und Gastspiele stehen in großer Zahl auf dem Spielplan – darum ist es begehrte Ware, ein Ticket für ein Live-Konzert des Weltklasse-Orchesters zu bekommen. Dies war für die Berliner Philharmoniker einst Anlass, den Konzertsaal für ein breites Publikum digital zu öffnen

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator – nmz - news