Capriccio für Siegfried Palm

Ein Gesprächsporträt von Michael Schmidt
Unter Mitwirkung von Theo Geißler, Juan Martin Koch, Brigitte Palm und Ludwig Harig
2005,
200 Seiten, Paperback
CB 1171

ISBN: 

978-3-932581-71-7
€ 14,80
 

„Mein ganzes Leben hängt mit Cello und Neuer Musik zusammen.“

„Mit Musik kann man einen Menschen verändern, das wissen wir Gott sei Dank auch alle. Ich habe mich selbst verändert, mein ganzes Leben lang.“

„Aber das ist auch etwas Typisches für mich, dass ich die Schnauze nicht halten kann. Ich kann nicht nachgeben, wenn ich meine, im Recht zu sein.“

„Und bei der Beschäftigung mit Neuer Musik, ist es immer mein großes Ziel gewesen, Menschen dazu zu bringen, mir zuzuhören, rauszugehen und zu sagen: Mensch, das ist ja gar nicht so schlimm, das ist ja richtig spannend. Dann habe ich gewonnen.“

Der Cellist, Pädagoge und Kulturbeweger Siegfried Palm im Gespräch über sein Leben, seine Arbeit und seine Passionen.