„Klang in Aktion – Josef Anton Riedl“: Einladung zur Buchpräsentation

Erstellt von: 

Lektorat

Einladung zur Buchpräsentation

„Klang in Aktion – Josef Anton Riedl“

Samstag, 20. Oktober 2012, Donaueschinger Musiktage

10.00 bis 10.45 im Foyer Mozart-Saal der Donauhallen in Donaueschingen

Die Buchpräsentation findet im Rahmen der Donaueschinger Musiktage statt, die Josef Anton Riedl regelmäßig als Hörer, als Rezensent und als Komponist besucht hat. Zentrale Werke wie „Glasspiele“ oder „vollicht aust es sa, III“ sind in Donaueschingen zur Aufführung gekommen. Das diesjährige Thema der Musiktage – Sampler und Interfaces – korrespondiert mit dem Werk des Pioniers der elektronischen Musik und ehemaligen Leiters des Siemens-Studios für elektronische Musik München.

Veröffentlichung am 20. Oktober 2012

Der Komponist Josef Anton Riedl – unter anderem Gründer und Leiter der Münchner Veranstaltungsreihe „Klang-Aktionen“ – hat in den vergangenen fünf Jahrzehnten eine einzigartige, hoch gerühmte Pionierarbeit für die zeitgenössische Musik geleistet. „Riedl ist ein unermüdlicher Prophet der neuen Musik“, sagt Edgar Reitz über ihn im Interview, „sein Idealismus ist unersetzlich“. Weitere Autoren dieser Publikation sind unter anderem Dieter Schnebel, Michael Hirsch, Michael Lentz und Armin Köhler. Das Buch „Klang in Aktion – Josef Anton Riedl“ würdigt Riedls umfassendes Wirken und vermittelt gleichzeitig einen Eindruck von dieser besonderen Persönlichkeit.

Klang in Aktion – Josef Anton Riedl

Herausgegeben vom Kulturreferat der Landeshauptstadt München
und der ConBrio Verlagsgesellschaft Regensburg

204 Seiten, 19 x 29,5 cm
Zahlreiche Abbildungen, 4-farbig
Mit DVD-Video, Preis im Handel
€ 39,–

zum Buch

Klang in Aktion - Buchtitel.
Klang in Aktion - Buchtitel.

Neuen Kommentar schreiben