nmz - news

Auch Betrand de Billy kehrt der Wiener Staatsoper den Rücken

nmz - aktuell -

Wie das Online-Magazin Codexflos berichtet, muss nach dem abrupten Abgang von Franz Welser-Möst als Staatsopernmusikdirektor der Wiener Staatsoper einen zweiten Rückschlag hinnehmen: Auch der Dirigent Betrand de Billy weigert sich, künftig in dem Haus zu dirigieren – so lange Dominique Meyer dort Direktor ist –, und legt bereits vorgesehene Einsätze zurück.

Codexflores bezieht sich auf lokale Pressemeldungen. De Billy habe sich an der Staatsoper mit «mit Unehrlichkeit und Illoyalität konfrontiert» gesehen. Er habe sich deshalb entschieden, «die Arbeit nicht mehr fortsetzen». Namentlich zieht er sich unter anderem zurück aus vier vorgesehenen Fledermaus-Vorstellungen in dieser Saison (inklusive der Silvester-Vorstellung) sowie Manon-Produktionen mit Diana Damrau in der darauffolgenden Saison.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Schostakowitsch-Festival lockt Fans nach Sachsen

nmz - aktuell -

Gohrisch - Dmitri Schostakowitsch (1906-1975) wird an diesem Wochenende in der Sächsischen Schweiz mit einem Festival geehrt. Die Internationalen Schostakowitsch-Tage zu Ehren des Komponisten warten bei ihrer fünften Ausgabe in Gohrisch mit einem Weltstar auf: Geiger Gidon Kremer ist bereits zum zweiten Mal mit seinem Ensemble Kremerata Baltica zu Gast. Die Musiker treten in einem Zirkuszelt auf. Denn über eine klassische Bühne verfügt der idyllisch gelegene Kurort im Elbsandsteingebirge nicht.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Was ist bloß mit den deutschen Fernseh- Show los?

nmz - aktuell -

Berlin - Früher war im Fernsehen alles anders. Shows waren Straßenfeger, sie galten als Nonplusultra der Unterhaltung. Inzwischen sieht das ganz anders aus. Woran liegt das? Die goldene Ära der Fernsehshows mit vielen Millionen Zuschauern ist lange vorbei. Heute schwächeln Shows im deutschen Fernsehen. Ein TV-Format ist in der Krise.

    Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Bildergalerie: Luxembourg Jazz Meeting – von Ralf Dombrowski

JazzZeitung - aktuell -

Fotos vom Luxembourg Jazz Meeting Anfang September. Bemerkenswert war vor allem Pascal Schumacher, derzeit europaweit maßgeblicher Vibraphonist, mit zwei intensiven Projekten – Quartett und im Trio mit Francesco Tristano und Bachar Khalife. Einige Musiker tauchen ebenfalls mehrmals auf, etwa der Saxophonist Maxime Bender, Schlagzeuger Paul Fox, Pianist und Drummer Jérome Klein. Herausragend subtil das Quartett [… mehr]

Hamburg will Kreativ Gesellschaft unbefristet unterstützen

nmz - aktuell -

Hamburg - Der Hamburger Senat wird die «Hamburg Kreativ Gesellschaft» auf unbefristete Zeit als Tochterunternehmen der Stadt fortführen. Das teilte Kultursenatorin Barbara Kisseler (parteilos) am Dienstag mit. «Mit über 80 000 Beschäftigten und einem Umsatz von 10,5 Milliarden Euro hat sich die Kreativwirtschaft zu einem der wichtigsten Wirtschaftszweige in Hamburg entwickelt», sagte Kisseler. «Die Bilanz der letzten Jahre zeigt, dass die «Kreativ Gesellschaft» hier gute Arbeit leistet».

    Die Gesellschaft wurde 2010 gegründet und war bislang auf fünf Jahre finanziert. Sie bietet Hamburger Künstlern neben Finanzierung durch das Crowdfunding-Portal «Nordstarter» und Rechtsberatung auch die Vermittlung günstiger Räume an.    

Weiterführende Informationen:  Kreativ Gesellschafthttp://kreativgesellschaft.org/de

Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung bleibt im Jahr 2015 stabil

nmz - aktuell -

Der Abgabesatz zur Künstlersozialversicherung bleibt im Jahr 2015 stabil bei 5,2 Prozent. Die Künstlersozialabgabe-Verordnung 2015 wurde am vergangenen Montag (15.9.2014) im Bundesgesetzblatt verkündet.

Durch das im Juli 2014 verabschiedete Gesetz zur Stabilisierung des Künstlersozialabgabesatzes wird ein weiterer Anstieg des Abgabesatzes verhindert. Intensivere Prüfungen der Deutschen Rentenversicherung und der Künstlersozialkasse bei den Arbeitgebern sorgen künftig für eine gerechte Lastenverteilung zwischen den Unternehmen und tragen zu einer soliden Finanzbasis der Künstlersozialkasse bei.

Weiterführende Informationen:  DMVhttp://www.dmv-online.com/de/news-termine/news/single/dmv-vergibt-guetesiegel-be...

Weiterlesen

Tim Renners Ideen auf dem Prüfstand unseres Kulturkolibris – Der Sperrsitz der nmz

nmz - aktuell -

Der Kulturkolibri ist auf dem Speersitz gelandet. In aktuellen Beiträgen schaut sich unser neuer Blogger die kultur- und medienpolitischen Aktivitäten des Berliner Kulturstaatssekretärs Tim Renner etwas genauer an: Renners Neudefinition von Musikschubladen und seinen Vorschlag fürs Live-Internetstreaming von Veranstaltungen des Opern- und Sprechtheaters, samt Reaktionen. Diskutieren Sie mit ihm und uns auf dem „Sperrsitz der nmz“.

Hauptbild:  Weiterführende Informationen:  Auf dem Sperrsitz

Weiterlesen

DOV: Droht Rostock endgültig die kulturelle Abholzung?

nmz - aktuell -

Die Deutsche Orchestervereinigung ist extrem besorgt um das Volkstheater Rostock und die Norddeutsche Philharmonie. Wenn es allein nach dem Willen des Rostocker Oberbürgermeisters geht, dann wird das Volkstheater Rostock um die Sparten Musiktheater und Tanz amputiert. Das soll die Bürgerschaft am 1. Oktober 2014 beschließen. Dann geht es nämlich um die Zielvereinbarung zwischen Land und Stadt, die faktisch den Spartentod besiegeln würde und die Zuschüsse bis 2020 weiter einfriert.

 

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Britische Studie zum Instrumentalunterricht: E-Gitarre löst Geige ab

nmz - aktuell -

London - Das britische Associated Board of the Royal Schools of Music (ABRSM) hat eine umfassende Studie zum musikalischen Nachwuchs in Großbritannien publiziert. Mehr Kinder als je lernen ein Instrument. Die Geige hat dabei ihren früheren Spitzenplatz verloren.

Laut der Studie mit dem Titel «Making Music» geben heute 76 Prozent der Kinder zwischen 5 und 14 Jahren an, ein Instrument zu spielen. 1999 betrug der Anteil noch 36 Prozent. 36 Prozent der ein Instrument spielenden Kinder haben heute Musikunterricht.
  

Weiterführende Informationen:  Studie der ABRSMhttp://de.abrsm.org/en/making-music/1-introduction/

Weiterlesen

Bericht vom Smooth Jazz Festival Augsburg 2014

JazzZeitung - aktuell -

Fotos und Text von Caro Kirsch. Zum fünften Mal veranstaltete die smooth entertainment GmbH vom 11. bis 14. September das Smooth Jazz Festival in Augsburg. Das Team um Christian Bößner lud diesmal zu drei Konzertabenden mit insgesamt acht internationalen Stars der Jazz-, Soul- und Funkszene. Beherbergt wird das Festival wie in jedem Jahr im historischen [… mehr]

Entropie der Geschlechter – Rolf Riehms „Sirenen“-Oper in Frankfurt uraufgeführt

nmz - aktuell -

Eine Oper über die abgründige Triebmacht der Liebe. Musiktheater, das noch einmal Eros auf Thanatos buchstabiert, das sein Personal aus dem antiken Mythos bezieht und doch ganz von heute sein will. „Kirke, die Sirenen, Odysseus – das sind Namen. In Wahrheit sind wir es selbst, die in den Konflikten von Liebe und Verrat, Abschied, Begehren, Sehnsucht und Todesdrift schier unterzugehen drohen.“

Hauptbild: 

Weiterlesen

Bassist Eberhard Weber wird für Lebenswerk geehrt

nmz - aktuell -

Stuttgart - Der Bassist Eberhard Weber (74) erhält den mit 10 000 Euro dotierten Landesjazzpreis Baden-Württemberg. Der gebürtige Stuttgarter macht damit den Auftakt in der neu geschaffenen Kategorie «Sonderpreis für das Lebenswerk», wie Kunststaatssekretär Jürgen Walter (Grüne) am Montag in Stuttgart mitteilte. «Eberhard Weber ist einer der herausragendsten Jazzmusiker, die Baden-Württemberg hervorgebracht hat», sagte Walter. Die Auszeichnung soll im Januar überreicht werden.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Der zweite Bundeskongress Musikunterricht in Leipzig

nmz - aktuell -

Von kommenden Mittwoch bis zum 21. September findet unter dem Motto „Horizonte öffnen” in Leipzig der 2. Bundeskongress Musikunterricht statt. Vor zwei Jahren veranstalteten die beiden Schulmusikverbände VDS und AfS ihren ersten gemeinsamen Kongress, dieses Jahr werden sie in dessen Rahmen den neuen gemeinsamen Fachverband für Schulmusik in Deutschland, den Bundesverband Musikunterricht gründen.

Zukunft gemeinsam gestalten – der erste Bundeskongress Musikunterricht still_gesamtfilm.jpg Auf der media-Übersichtsliste anzeigen Gefeaturetes Video:  Gefeatures Video

Weiterlesen

HfM Hanns Eisler Berlin: Jörg-Peter Weigle tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück

nmz - aktuell -

Prof. Jörg-Peter Weigle hat aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Rektor der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin zum 01. September 2014 niedergelegt. Die erste Prorektorin Prof. Birgitta Wollenweber nimmt ab sofort die Aufgaben des Rektors kommissarisch wahr und wird von Prorektor Prof. Martin Bruns unterstützt. Das ordentliche Ausschreibungsverfahren für die Neubesetzung des Rektorenamtes ist in Vorbereitung.

 

Am 01. April 2014 hatte Prof. Weigle die kommissarische Leitung der Hochschule für Musik Hanns Eisler Berlin übernommen. Zuvor hatte er die Hochschule bereits von 2008 bis 2012 als Rektor geführt. Prof. Weigle wird sich wieder seinen Aufgaben als Hochschullehrer für Chordirigieren widmen.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Rhythmus verbindet - Music Austria 2014 in Ried im Innkreis

nmz - aktuell -

Ein Symposium Elementare Musikpädagogik erweitert den Themenberteich der diesjährigen Musikfachmesse Music Austria in Ried im Innkreis. 16 Workshops zum Thema Rhythmik, Musik- und Bewegungserziehung richten sich vom 3. bis 5. Oktober an Studierende und Lehrende und sonstige Interessierte aus der Kindergarten-, Sozial-, Pflichtschul- und Musikschulpädagogik.

Weiterführende Informationen:  Music Austria 2014http://s3.messe-ried.at/musicaustria-rahmenprogramm/237-symposium-elementare-mus...

Weiterlesen

Kräfte bündeln: AfS und VDS verschmelzen zum Bundesverband Musikunterricht

nmz - aktuell -

Auf dem Bundeskongress Musikunterricht soll am 20. September in Leipzig der Bundesverband Musikunterricht gegründet werden – ein neuer Fachverband für den Musikunterricht in Deutschland, in den der Arbeitskreis für Schulmusik (AfS) und der Verband deutscher Schulmusiker (VDS) zum Jahresende übergehen werden.

 

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Das «Dvorak-Experiment» will bei Schülern die Lust auf Klassik wecken

nmz - aktuell -

Viele Jugendliche haben noch nie in ihrem Leben ein klassisches Konzert besucht. Um diesem Trend etwas entgegenzusetzen, hat die ARD ein einmaliges Musikvermittlungsprojekt gestartet. Bierflaschen und Pantomimentheater kommen auch zum Einsatz.

Weiterführende Informationen:  Video der ARD zum Projekthttp://www.ardmediathek.de/tv/artour/Eine-Bestandsaufnahme-zum-Musikunterrich/MD...

Weiterlesen

Bandoneon Orchester Dresden begeht 100. Geburtstag mit Konzert

nmz - aktuell -

Dresden - Das Bandoneon Orchester Dresden wird 100 Jahre alt. Zum Jubiläum geben die Musiker um ihren Leiter Bernd Junghans an diesem Samstag (20. September) in der Dresdner Markuskirche ein Konzert. Dabei möchten sie querbeet durch ihr Repertoire spielen. Es reicht von Tango, Walzer, Marsch und Polka bis hin zu Arrangements von Musicalmelodien und Popsongs.

    Das Orchester hat derzeit 18 Musiker und gibt jährlich etwa ein Dutzend Konzerte. In diesem Jahr erhielt es die Pro Musica-Plakette von Bundespräsident Joachim Gauck. Bandoneon Orchester waren vor dem Zweiten Weltkrieg in Deutschland sehr populär. Jetzt gibt es nur noch ganz wenige Ensembles.     Weiterführende Informationen: 

Grenzgänger zwischen Jazz, Funk und Rhythm and Blues: Joe Sample gestorben

nmz - aktuell -

Houston/New York - Der amerikanische Jazz-Pianist und Komponist Joe Sample ist tot. Der Pianist starb im Alter von 75 Jahren am Freitag in Houston (Texas). Das wurde auf seiner Facebook-Seite im Namen seiner Familie mitgteilt. Sample gelang es als langjähriges Mitglied der Fusion-Jazz-Formation Crusaders und später als Solist, die Grenzen zwischen Jazz, Funk und Rhythm and Blues zu verwischen, schrieb die «Los Angeles Times» (Sonntag).

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Improvisation über Improvisation #9

JazzZeitung - aktuell -

Meine erstes Jazzalbum war „Portrait in Jazz“ des Pianisten Bill Evans. Vom Cover blickte mir ein adrett gekleideter Endzwanziger entgegen, mit Seitenscheitel, Intellektuellenbrille und traurigem Gesichtsausdruck. Das Album war fortan Dauergast in meinem CD-Spieler, und auch wenn mich die gesamte Aufnahme auf vielfältige Art faszinierte, so stach doch ein Stück besonders heraus: „When I Fall [… mehr]

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator – nmz - news