nmz - news

Tord Gustavsen präsentiert Trio CD „What was said“ live in concert

JazzZeitung - aktuell -

Der norwegische Pianist Tord Gustavsen erweitert sein musikalisches Oeuvre mit einem hoch interessanten neuen Projekt. Nach klassischen Trio-, Ensemble- und Quartett Aufnahmen überrascht der ECM Künstler auf seiner neuen CD „What was said“ mit zum Teil für ihn neuen und ungewohnten Klängen. Bei dem aktuellen Trio-Projekt wird er von seinem langjährigen Weggefährten Jarle Vespestad am [… mehr]

Studierende der HMT Weimar mischen sich ein

nmz - aktuell -

Die Studierenden der Hochschule für Musik FRANZ LISZT Weimar sehen die Kultur in Thüringen gefährdet. Das Thesenpapier „Perspektive 2025“, das der Thüringer Kulturminister Benjamin-Immanuel Hoff im vergangenen November zur Umstrukturierung der Theater- und Orchesterlandschaft in Thüringen vorgelegt hat, bedroht damit auch ihre Zukunft. Auf die „Perspektive 2025“ reagierend, gründeten Studierende die AG Kulturpolitik, um Chancen und Folgen des Papiers zu diskutieren.

Nun kommt Minister Hoff zu dem offenen Gespräch „Was ist unsere Perspektive?“ am Montag, 8. Februar um 17:30 Uhr in den Hörsaal des hochschulzentrums am horn. Zunächst diskutieren die Studierenden Julian Pontus Schirmer, Nastasia Tietze und Caroline Lafin mit dem Kulturminister. Anschließend wird die Runde für Fragen aus dem Publikum geöffnet. Das Gespräch ist jedoch nur hochschulöffentlich.
  

Weiterführende Informationen:  HfM Weimarhttp://www.hfm-weimar.de

Weiterlesen

BR-Intendant verteidigt das Volksmusik-Aus auf Bayern 1

nmz - aktuell -

München - Nach dem Wirbel um das Aus von Volks- und Blasmusik auf der Hörfunkwelle Bayern 1 hat der Intendant des Bayerischen Rundfunks, Ulrich Wilhelm, die neue Strategie verteidigt. Mit dem Digitalradio BR Heimat habe der Bayerische Rundfunk (BR) zusätzlich Platz für Volksmusik geschaffen.

«Mich schmerzt es, wenn es in Zuschriften nun heißt, wir würden uns aus der Volksmusik zurückziehen», sagte Wilhelm während der Sitzung des Rundfunkrates am Donnerstag in München. Der BR investiere im Gegenteil sogar mehr Geld in die Volksmusik. «Wir sind uns bewusst, dass Volks- und Blasmusik Teil unserer Identität ist. Wir sind nicht abgehoben.»

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

+++ News +++ Das 21. Festival LeipJAZZig +++ Philipp Stauber im JazzZirkel Weiden +++ „Mojo Six“ in Augsburg +++

JazzZeitung - aktuell -

Das Festival LeipJAZZig geht in die 21. Runde Vom 03. bis zum 07. März findet zum 21. Mal das Festival LeipJazzig statt und auch dieses Jahr hat die Veranstaltung wieder einiges zu bieten: Am 03.03. eröffnet das  LeipJAZZig-Orkester unter der Leitung von Stephan König das Festival. Neben Eigenkompositionen und -arrangements des Leiters geben die Musiker [… mehr]

Die integrative Kraft der Musik – Konzert des „Expat Philharmonic Orchestra“ in Rostock

nmz - aktuell -

Manchmal übersteigen klassische Konzerte die ästhetische Selbstgenügsamkeit und gewinnen unmittelbar soziale Realität. Meist nicht nur dadurch, wie in ihnen musiziert wird, sondern eher dadurch, was und unter welchen Umständen musiziert wird. Von solcher Art war eine Aufführung von Beethovens „Neunter“ am Freitag vergangener Woche in der Rostocker Konzertkirche St. Nikolai, die zu einem denkwürdigen politischen Ereignis im kulturellen Gewand wurde, platziert im Problemfeld von „Flüchtlingskrise“ und Zuwanderer-Integration.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Frau Genz hat eine Frage – Neues vom gläsernen Theaterbesucher

nmz - aktuell -

Nachschlag 2016/02. Frau Genz geht gerne ins Theater. So auch dieses Wochenende. Um Geld zu sparen, hat sie sich vor Kurzem eine Theatercard zugelegt. Damit spart sie, wenn sie innerhalb eines Jahres dreimal in eine Vorstellung der Kategorie A geht, 20 Prozent des Kaufpreises einer weiteren Karte, wenn sie diese (2 Wochen im Voraus) in Kombination mit einer Begleitkarte, die nicht über 30 Euro kostet, online bucht. Und das Beste: Die Karte kostet sie keinen Cent.

Weiterlesen

Komponieren ist Handwerk – Absolute Beginners

nmz - aktuell -

Wie unterrichtet man eigentlich Komposition? Was passiert in einer Kompositionsstunde?
Diese Fragen höre ich oft, und erstaunlicherweise auch von meinen Hochschulkollegen, die sich wahrscheinlich fragen, was ihre Kollegen vom Fach Komposition so den ganzen Tag machen. Natürlich hat das damit zu tun, dass Komponieren vor allem ein innerer Prozess ist, den man nicht visualisieren kann.

Weiterlesen

Walcker-Orgel in Synagoge in Buenos Aires wird restauriert

nmz - aktuell -

Buenos Aires - Eine deutsche Orgel in der ältesten Synagoge von Buenos Aires soll mit Unterstützung der Bundesregierung restauriert werden. Die Staatsministerin im Auswärtigen Amt, Maria Böhmer, teilte bei einem Argentinien-Besuch am Mittwoch (Ortszeit) in der Synagoge der Congregación Israelita mit, dass über das Programm Kulturerhalt Mittel bereitgestellt worden seien, um die 1932 gebaute Orgel wieder zum Klingen zu bringen.

«Der Klang der Musik überschreitet alle Grenzen, Musik verbindet die Menschen», sagte Böhmer. Die in Ludwigsburg vom Orgelbauer Walcker hergestellte Orgel sei eine der drei letzten noch bestehenden in der Welt, die von dem traditionellen Orgel-Unternehmen vor 1933 an Synagogen geliefert wurden.

Das Instrument wird seit 15 Jahren nicht mehr gespielt. Es soll von lokalen Technikern mit Unterstützung von Walcker repariert werden. Die auf ein Jahr angesetzte Restaurierung soll umgerechnet knapp 28 000 Euro kosten.

Weiterführende Informationen:  Programm Kulturerhalthttp://www.auswaertiges-amt.de/DE/Aussenpolitik/KulturDialog/Kulturerhalt/Kultur... Synagoge der Congregación Israelitahttp://www.templolibertad.org.ar/sinagoga.html

Weiterlesen

Schade: Fade Scheherazade – Oded Tzur beim BMW Welt Jazz Award

nmz - aktuell -

„Inspired By Legends“ – als das Motto des aktuellen BMW Welt Jazz Awards im vergangenen Herbst bekannt gegeben wurde, wird sich manch einer gedacht haben, dass es ab Januar im Doppelkegel am Mittleren Ring um das gehen wird, was die Säulenheiligen des Jazz bei der heutigen Musiker-Generation ausgelöst haben, dass also die üblichen Verdächtigen Tribute über sich ergehen lassen müssen: Miles, Monk, Coltrane. Doch die Themenstellung gab weit mehr her: beim zweiten Wettbewerbs-Konzert etwa erzählte der israelische Saxofonist Oded Tzur mit seinen Mitteln Geschichten aus 1001 Nacht nach.

Hauptbild: 

Weiterlesen

News aus Graz: neue Kooperation: KUG Jazz live! @ ORPHEUM

JazzZeitung - aktuell -

Bei einem gemeinsamen Pressetermin am Mittwoch, 03. Februar präsentierten Grazer Spielstätten und die Kunstuniversität Graz ihre Kooperation im Bereich Jazz. Mit dem Orpheum Extra wurde dafür bereits der künftige Schauplatz der Reihe gewählt, das KUG composers ensemble gab eine musikalische Kostprobe – so klingt KUG Jazz live! @ ORPHEUM. Das Institut Jazz der Kunstuniversität Graz [… mehr]

Nächtlicher Reigen verschiedener Paare – „The Fairy Queen“ in Stuttgart

nmz - aktuell -

Ein Fest – und schon im Foyer läuft die Feier aus dem Ruder. Das Hochzeitspaar wahrt zwar die Fassung, doch der Organist trinkt sich so hackedicht, dass seine Lippen kaum mehr den Flaschenhals finden, während eine Partynudel jeden ernsthaften Regieansatz verzappelt . Man ist belustigt und verstört über den Beginn dieser „Fairy Queen“ in Stuttgart, wo Oper und Schauspiel zum zweiten Mal gemeinsam einen „Purcell stemmen“.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Hamburger Elbphilharmonie hat ihre «weiße Haut»

nmz - aktuell -

Hamburg - Altpapier, Gips und Wasser sollen in der Hamburger Elbphilharmonie für exzellente Akustik sorgen: Aus diesem Material besteht die sogenannte weiße Haut im Großen Saal des Prestige-Bauobjekts. Sie gilt als dessen Herzstück, entwickelt vom Schweizer Architekturbüro Herzog & de Meuron in Abstimmung mit dem japanischen Akustiker Yasuhisa Toyota und realisiert durch den Baukonzern Hochtief.

Fristgerecht nach zwei Jahren ist nun die Montierung der 10 000 dichten, reliefartig gefrästen Gipsfaserplatten auf 6000 Quadratmetern in dem 50 Meter hohen Raum nahezu fertig. Von einem «vorgezogenen Freudentag» sprach Kultursenatorin Barbara Kisseler (parteilos) am Mittwoch bei der Präsentation des letzten Meilensteins vor der geplanten Eröffnung des Konzerthauses am 11. Januar 2017. Bestens gestimmt präsentierten die Vertragspartner die spektakuläre Wandverkleidung in der großen Konzerthalle.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Fritz Langs "Der müde Tod" auf der Berlinale 2016

nmz - aktuell -

Berlin - Filmmusik hat im Konzertsaal Konjunktur. Doch nur wenige Dirigenten bringen in Vergessenheit geratene Filmmusikklassiker mit so viel Forscherdrang, Expertise und historischer Informiertheit auf die Bühne wie Frank Strobel. Am 12. Februar 2016 bringt er im Berliner Friedrichstadtpalast im Rahmen der Reihe Berlinale Classics Fritz Langs Film “Der müde Tod” auf die Bühne.

Strobel präsentiert mit diesem Filmklassiker nicht nur die Weltpremiere der digital restaurierten Fassung, sondern bringt auch gemeinsam mit dem Rundfunk-Sinfonieorchester Berlin die neue von ZDF/arte in Auftrag gegebene Filmmusik von Cornelius Schwehr zur Uraufführung.
  

Weiterführende Informationen:  Restaurierung von "Der müde Tod"http://www.bertelsmann.de/news-und-media/specials/fritz-lang-der-muede-tod/#st-1

Weiterlesen

Radiosender Bayern 1 streicht Volksmusik

nmz - aktuell -

München - Was haben Volksmusik und klassische Musik gemeinsam? Nicht viel, könnte man meinen. Außer in Bayern. Dort wird der Bayerische Rundfunk beide Genres ins Digital Audio Broadcasting verbannen. “Bayern Klassik” hat noch eine Schonfrist bis 2018, die Volks- und Blasmusik wird bereits Mitte Mai 2016 “Bayern 1” verlassen und ausschließlich über die Digitalwelle “Bayern Heimat” zu hören sein.

Dazu folgende DPA-Meldung:

Radiosender Bayern 1 streicht Volksmusik

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Medienberichte: Johan Simons soll Intendant in Bochum werden

nmz - aktuell -

Bochum - Der Ruhrtriennale-Chef Johan Simons hat nach Medienberichten gute Chancen, neuer Intendant des Schauspielhauses Bochum zu werden. Die Entscheidung wolle der Verwaltungsrat des Theaters bei einer Sondersitzung am Freitag fällen, berichteten die «Westdeutsche Allgemeine Zeitung» und der WDR am Mittwoch.

Der Niederländer Simons ist einer der profiliertesten Theatermacher im deutschsprachigen Raum, in Belgien und in den Niederlanden. Er soll den Berichten zufolge 2017 die Nachfolge von Anselm Weber antreten, der zum Schauspiel Frankfurt wechselt.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Daniel Hope widmet Yehudi Menuhin Album zum 100. Geburtstag

nmz - aktuell -

Berlin - Der Jahrhundertgeiger Yehudi Menuhin (1916-1999) war sein langjähriger Förderer und Mentor: Jetzt widmet der britische Starviolinist Daniel Hope seinem «musikalischen Großvater» zum 100. Geburtstag eine Erinnerungs-CD. «Ich wollte ein sehr persönliches Album für ihn machen», sagte der 42-jährige Neu-Berliner in einem Gespräch mit der Deutschen Presse-Agentur

Hauptbild: 

Weiterlesen

Sanierung des Gärtnerplatztheaters dauert noch länger

nmz - aktuell -

München - Das Staatstheater am Gärtnerplatz in München wird zur Dauerbaustelle. Bereits zum zweiten Mal muss der Termin für die Wiedereröffnung verschoben werden - und zwar um fast ein ganzes Jahr. Das bayerische Innenministerium bestätigte einen entsprechenden Bericht des «Münchner Merkur» (Dienstag). Bei dem «hochkomplexen Ausbau» sei es zu Verzögerungen gekommen, sagte eine Ministeriumssprecherin.

Statt im November dieses Jahres soll eine Wiederaufnahme des Spielbetriebs im Stammhaus voraussichtlich erst im Oktober 2017 möglich sein. Im April 2012 war das Theater für die Sanierung geschlossen worden. Im vergangenen Sommer wurde bekannt, dass diese deutlich teurer wird als geplant: 96 statt 77 Millionen Euro waren dann schon für das umfangreiche Bauprojekt veranschlagt.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Karlsruhe - Vier internationale Regisseure für «Ring der Vielfalt»

nmz - aktuell -

Karlsruhe - Gleich vier international renommierte Regisseure werden den neuen Karlsruher «Ring des Nibelungen» stemmen. Wie Peter Spuhler, Generalintendant des Badischen Staatstheaters, am Dienstag mitteilte, sollen die jungen Regisseure die vier Opern von Richard Wagner aus völlig unterschiedlichen Blickwinkeln betrachten.

Bei der Vorstellung des Karlsruher Ring-Projektes hob Spuhler die hohe Professionalität und die visionäre Kraft der vier hervor: «Sie haben mein vollstes Vertrauen.» Die Regisseure entstammen verschiedenen Kulturen; und das soll sich auch in den Inszenierungen widerspiegeln.

Weiterführende Informationen:  Der Ring des Nibelungen in Karlsruhehttp://www.staatstheater.karlsruhe.de/programm/ring/

Weiterlesen

Neuer Chef der Staatskapelle Weimar stellt Pläne vor

nmz - aktuell -

Weimar - Die traditionsreiche Weimarer Staatskapelle bekommt einen neuen Chefdirigenten. Der gebürtige Ukrainer Kirill Karabits stellt sich am Mittwoch (14.30 Uhr) im Deutschen Nationaltheater Weimar vor. Karabits, der auch Generalmusikdirektor wird, tritt zur neuen Spielzeit die Nachfolge von Stefan Solyom an. Die Amtszeit des Schweden endet im Sommer nach sieben Jahren.

Der Vertrag von Karabits, der seit 2008 als Chefdirigent das Bournemouth Symphony Orchestra leitet, läuft zunächst drei Jahre. Der 39-Jährige ist nach Theaterangaben der Wunschkandidat von Orchester und Intendanz. Weimarer Theaterbesucher kennen ihn aus der laufenden Spielzeit als Dirigent eines Sinfoniekonzerts und des Silvesterkonzertes. Eine seiner ersten Aufgaben als Generalmusikdirektor ist die Premiere von Wagners «Die Meistersinger von Nürnberg» im November.

Weiterführende Informationen:  Biographie Kirill Karabitshttp://www.nationaltheater-weimar.de/de/index/ensemble/ensemble_details.php?PID=... Homepage Kirill Karabits http://www.kirillkarabits.com

Weiterlesen

CD-Rezension Kunkel-Degen: Down By The Harbour

JazzZeitung - aktuell -

Von Michael Scheiner – Der Mee, wie der bayerisch-hessische Main im Dialekt heißt, gerät selten in den Fokus künstlerischer Auseinandersetzung. Bob Degen (p) und Holzbläser Burkard Kunkel aus der Frankfurter Jazzszene dürfte er als Inspirationsquelle für ihr Duoalbum gedient haben. Es ist zwar nirgends vermerkt, dass das Titelstück Down By The Harbour geografisch Bezug auf [… mehr]

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator – nmz - news