nmz - news

Echo-Klassik-Preisträger rufen zu Toleranz und Menschlichkeit auf

nmz - aktuell -

Dresden - Der Intendant der Dresdner Musikfestspiele, Jan Vogler, hat gemeinsam mit den anderen Preisträgern des Echo Klassik zu Toleranz und Freiheit aufgerufen. Vor der Preisverleihung am Sonntag in München appellierten sie an Politiker, Entscheidungsträger und alle Menschen, die Werte des humanistischen Erbes zu verteidigen.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Opernstudio der Hamburgischen Staatsoper feiert 20-jähriges Jubiläum

nmz - aktuell -

Hamburg - Mit einem Gala-Konzert unter Leitung von Opernintendantin Simone Young feiert die Hamburgische Staatsoper am Sonntag (2. November) das 20-jährige Jubiläum ihres Internationalen Opernstudios. «Die Ausbildung im Internationalen Opernstudio ist längst eine renommierte Visitenkarte für die spätere Opernkarriere», sagte Young am Dienstag in Hamburg.

Weiterführende Informationen:  Opernstudiohttp://www.hamburgische-staatsoper.de/de/2_spielplan/index.php?tmpl=performance&...

Weiterlesen

Bernd Neumann zum Ehrenmitglied des Deutschen Musikrates gewählt

nmz - aktuell -

Die Mitgliederversammlung 2014 des Deutschen Musikrates hat Kulturstaatsminister a.D. Prof. Dr. h. c. Bernd Neumann einstimmig zum Ehrenmitglied des Deutschen Musikrates gewählt. Die feierliche Überreichung der Ehrenurkunde durch Musikratspräsident Prof. Martin Maria Krüger und Generalsekretär Prof. Christian Höppner fand am heutigen Freitag, 17. Oktober 2014 um 14.00 Uhr im Abgeordnetenhaus von Berlin statt.

 

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

GVL veröffentlicht Geschäftsbericht 2013: Gesamterträge auf 150,5 Millionen Euro gestiegen

nmz - aktuell -

Die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL) hat heute den Geschäftsbericht 2013 auf ihrer Website veröffentlicht und kann darin auf ihre positive wirtschaftliche Entwicklung im vergangenen Jahr verweisen: Die Gesamterträge 2013 belaufen sich auf 150,5 Millionen Euro und damit 3,5 Millionen Euro (plus 2,4 Prozentpunkte) mehr als im Vorjahr. Die Steigerung beruht überwiegend auf einer erhöhten Forderungskonkretisierung bei den Vergütungen für Vervielfältigungsrechte, die mit 22,9 Millionen Euro bilanziert werden können (Vorjahr: 18,7 Millionen Euro).

„Wir blicken zurück auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2013, in dem wir unsere Gesamterträge erneut steigern konnten. Das positive Ergebnis wird unterstrichen durch die mittlerweile eingegangenen Privatkopievergütungen für PCs, die im Jahresabschluss noch als gesperrte Beträge ausgewiesen sind“, berichten Guido Evers und Dr. Tilo Gerlach, die beiden Geschäftsführer der GVL.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Bundestagsabgeordnete im Dialog mit Mitgliedern des Deutschen Musikrates

nmz - aktuell -

Im Fokus des öffentlichen Teils der Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates am 17. Oktober 2014 stand der Austausch mit den kulturpolitischen Sprechern bzw. Abgeordneten der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien. In vier Dialogforen konnten sich die Mitglieder des Deutschen Musikrates direkt mit den Abgeordneten zu aktuellen musikpolitischen Themen austauschen. Thematische Grundlage der Diskussionen bildete das Grünbuch des Deutschen Musikrates „Was ist uns die Musik wert? Öffentliche Förderung in der Diskussion“.

Marco Wanderwitz, kulturpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, sagte nach der Veranstaltung: „Der Deutsche Musikrat hat mit seinem Grünbuch eine breite thematische Basis für die musikpolitische Diskussion geliefert. Wir werden unsere Verantwortung für den Schutz und die Förderung der Kulturellen Vielfalt auch weiterhin wahrnehmen.“

Weiterführende Informationen:  Grünbuch des Deutschen Musikrates Was ist uns die Musik wert? Öffentliche Förderung in der Diskussionhttp://www.musikrat.de/musikpolitik/gruenbuch.html

Weiterlesen

Heinrich Schütz Musikfest endet mit Besucherrekord

nmz - aktuell -

Berlin - Mit einem Besucherrekord ist am Wochenende das Heinrich Schütz Musikfest in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu Ende gegangen. Nach Angaben der Veranstalter vom Montag in Berlin kamen fast 5400 Gäste in die mehr als 40 Aufführungen - 1400 mehr als im Vorjahr. Die Auslastung lag bei 84 Prozent.

    Seit dem 10. Oktober hatten renommierte Ensembles und Solisten wie etwa Countertenor Franz Vitzthum und der französische Jazzer Michel Godard für Glanz bei dem Festival gesorgt, dessen Fokus diesmal auf Dänemark lag.   Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

«Singen ist Teil meiner Seele» - Ein Interview mit Marlis Petersen

nmz - aktuell -

New York - Marlis Petersen ist mit 20 Jahren Berufserfahrung inzwischen ein «alter Hase» im Operngeschäft, wie sie selbst sagt. Nach dem Studium an der Stuttgarter Musikhochschule gelang ihr ein steter Aufstieg an deutschen Theatern und Opernhäusern. 2005 stand sie schließlich erstmals auf der Bühne der renommierten New Yorker Metropolitan Oper. In diesem Jahr eröffnete sie in Mozarts «Die Hochzeit des Figaro» dort die Saison.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

«Klinghoffer»-Oper trotz Protesten an New Yorker Met gestartet

nmz - aktuell -

New York - Straßenproteste draußen, einige Buhrufe und Störungen im Saal, aber am Ende viel Applaus - die als antisemitisch kritisierte Oper «The Death of Klinghoffer» hat am Montagabend in New York Premiere gefeiert. Nach monatelangen Protesten und auch Drohungen gegen die Veranstalter hob sich der Vorhang an der Metropolitan Oper mit nur wenigen Minuten Verspätung, wie die «New York Times» berichtete.

Weiterführende Informationen:  The Death of Klinghofferhttp://klinghoffer.metopera.org/?utm_source=2014-15page&utm_medium=buc&utm_campa...

Weiterlesen

Szenen eiskalten Startums in Janáčeks „Sache Makropulos“

nmz - aktuell -

Im Umfeld von Münchens Staatsoper tobt schon seit Wochen ein Star-Hype: Anna Netrebko und Jonas Kaufmann sollen in Puccinis „Manon Lescaut“ singen. Star-Sein, wenn irgend möglich in ewiger Schönheit, ist für Münchens Schickeria ein zwischen Brasiliens Schönheitsfarmen und hiesigen Arztpraxen höchstaktuelles Thema. Mag sein, dass deswegen Regisseur Árpád Schilling das Werkende um Janáčeks Gesangsstar Elena Makropulos „münchnerisch“ verfälscht hat.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Brücken überqueren - Die 7. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt beginnen

nmz - aktuell -

Heute beginnen in Halle an der Saale die 7. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt. Bis zum 25. Oktober steht unter dem Motto „CROSSING THE BRIDGE – Die Welt ist Klang“ ein Genre im Focus, auf das die Filmindustrie sowie das Publikum nicht mehr verzichten können. Denn ohne spannungsgeladene, aufwühlende und charmante Filmmusik wären viele „Streifen“ nichts mehr als bewegte Bilder.

 

Weiterführende Informationen:  Filmmusiktage Sachsen-Anhalthttp://www.filmmusiktage.de

Weiterlesen

Türkei streicht Werke des Pianisten Fazil Say aus Orchester-Programm

nmz - aktuell -

Ankara - Das türkische Kulturministerium hat Kompositionen des Starpianisten und Regierungskritikers Fazil Say aus dem staatlichen Orchester-Jahresprogramm gestrichen. Das bestätigte der türkische Weltstar am Montag über Twitter. Dort fragte er zugleich nach der Begründung dafür, warum seine Stücke entfernt worden seien.

Weiterführende Informationen:  Fazil Sayhttp://fazilsay.com

Weiterlesen

Donaueschinger Musiktage 2014 – Videoblog: Sonntag

nmz - aktuell -

Mit der Generalprobe für das Abschlusskonzert beginnt unser Querschnitt des letzten Festivaltags in Donaueschingen 2014: François-Xavier Roth dirigiert Brice Pausets Komposition „Un-Ruhe (1. Heft)” für Stimme, Cembalo solo und Orchester mit dem SWR Sinfonieorchester Baden-Baden und Freiburg, Gertrud Mariam Zotter (Stimme) und Brice Pauset selbst am Cembalo.

Sonntag_2014_still_2_1920.jpg 109454448 Auf der media-Übersichtsliste anzeigen Gefeaturetes Video:  Gefeatures Video

Weiterlesen

Musik als Brücke: Musikhochschule zeigt Projekt mit China-Uni

nmz - aktuell -

Trossingen - Mit Musik die Grenzen zwischen Kulturen und Nationen überbrücken will die Musikhochschule Trossingen (Kreis Tuttlingen). Gemeinsam mit der chinesischen Universität Nanchang hat sie das Projekt «Seidenstraße XXI» ins Leben gerufen, mit dem der Begriff der Weltmusik zeitgemäß definiert werden soll: Junge Vertreter der traditionellen chinesischen Musik treffen dabei auf Studierende der Fachbereiche Alte Musik und Musikdesign in Trossingen.


Es gehe darum, Tradition zu erleben und in die Zukunft zu tragen, teilte die Hochschule mit. Das Projekt soll am 24. Oktober in der Vertretung des Landes Baden-Württemberg in Berlin vorgestellt werden. Es ist Teil des Austauschs zwischen den beiden Hochschulen, der seit 2011 von der Baden-Württemberg Stiftung gefördert wird.

 

Weiterführende Informationen:  SEIDENSTRASSE XXIhttp://www.mh-trossingen.de/veranstaltungen/seidenstrasse-xxi.html

Schwedischer Komponist Carl Michael von Hausswolff erhielt Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel

nmz - aktuell -

Donaueschingen - Der schwedische Komponist Carl Michael von Hausswolff (58) ist mit dem diesjährigen Karl-Sczuka-Preis für Hörspiel als Radiokunst ausgezeichnet worden. Gewürdigt wurde er für sein Hörspiel «Circulating over Square Waters». Dieses zeichne sich durch eine beeindruckende Intensität der Klänge sowie durch eine große künstlerische Sensibilität und Sicherheit aus, sagte eine Sprecherin der Jury zur Preisverleihung am Sonntag in Donaueschingen im Schwarzwald.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Donaueschinger Musiktage mit Nachwuchsfestival und neuer Führung

nmz - aktuell -

Donaueschingen - Die Donaueschinger Musiktage starten mehr als 90 Jahre nach ihrer Gründung ein eigenständiges Nachwuchsfestival. Es werde im Mai 2015 erstmals veranstaltet und dann alle zwei Jahre stattfinden, sagte eine Sprecher der Organisatoren zum Abschluss der diesjährigen Musiktage am Sonntag in Donaueschingen im Schwarzwald. Das Festival mit dem Titel «Upgrade - Neue Musikvermittlung» werde mit der Kulturstiftung des Bundes und anderen Partnern aus der Musik organisiert.

Weiterführende Informationen:  nmz-Videoblogs zu den Donaueschinger Musiktagenhttp://www.nmz.de/tags/donaueschinger-musiktage

Weiterlesen

Gysi vertritt Wieland-Wagner-Familie in Bayreuth und droht Wagner-Stiftung mit Klage

nmz - aktuell -

Berlin/Bayreuth - Im Kampf um die Festspielleitung auf dem Grünen Hügel in Bayreuth ist Nike Wagner ihrer Cousine Katharina 2008 unterlegen. Jetzt fürchtet sie, ausgebootet zu werden - und will sich mit Gregor Gysis Hilfe dagegen wehren. Der Fraktionschef der Linken im Bundestag will als Anwalt für Nike Wagner und ihre Geschwister mehr Mitsprache bei der Festspielleitung durchsetzen - notfalls vor Gericht.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Jugend-Musical-Aufführungen in Waren, Rostock und Pasewalk

nmz - aktuell -

Waren/Rostock - Die Städte Waren, Rostock und Pasewalk sind vom 22. Oktober an Schauplätze für ein besonderes Musicalprojekt von Jugendlichen in Mecklenburg-Vorpommern. Rund 70 Sängerinnen, Sänger, Tänzer und Musiker aus den Regionen werden das Stück «Johannes der Täufer» aufführen, teilten die Veranstalter in Waren mit.

 

Das Leben des Predigers wurde von der bundesweiten Initiative Adonia (Karlsruhe) in eine moderne Aufführungsform gebracht. Adonia sei ein überkonfessioneller gemeinnütziger Verein, der mit lokalen Initiativen und Kirchengruppen zusammenarbeite. Bundesweit wurden in diesem Jahr 29 Projektchöre gebildet. Bei den Aufführungen werde kein Eintritt verlangt, Spenden für die Jugendarbeit seien möglich. 2013 sahen rund 65 000 Gäste Aufführungen dieser Initiative.

 

Weiterführende Informationen:  Adonia Musicalhttps://www.adonia.de/de/teens_mit_band.php

Hollywood-Musik für ein Phantom

nmz - aktuell -

Vor 10 Jahren starb der „Laura“-Komponist David Raksin

Wie ein Phantom betritt Gene Tierney in Otto Premingers Film Noir „Whirlpool“ die geheime Kammer ihres Ehemannes, eines Psychoanalytikers. Unter Hypnose stiehlt sie eine Platte aus seinem Archiv. Und dazu erklingt die geheimnisvolle Musik von David Raksin. Erst jetzt ist diese Musik auf Tonträger veröffentlicht worden, zusammen mit Raksins anderen tollen Scores für Otto Preminger: „Fallen Angel“, „Daisy Kenyon“ und natürlich „Laura“. „Preminger at Fox“ heißt die Doppel-CD, die bei Kritzerland erschienen ist. Als Bonus gibt es die Filmmusik von Cyril J. Mockridge für den Preminger-Klassiker „Where The Sidewalk Ends“.

Weiterlesen

DVD-Tipps 2014/10

nmz - aktuell -

Jazz: Wayne Shorter, Charles Lloyd und Country Roads

The Language of the Unknown. A film about the Wayne Shorter Quartet. Arthaus 108 114 +++ Charles Lloyd. Arrows into infinity. A film by Dorothy Darr & Jeffery Morse. ECM 5052 +++ Country Roads. The heartbeat of America. A film by Marieke Schroeder

Weiterlesen

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator – nmz - news