nmz - news

Live-Stream: CLASS-Germany.de, Klassik.TV und die Hochschule für Musik und Theater München präsentieren den „Vorecho 2014“

nmz - aktuell -

Am Vorabend der diesjährigen ECHO Klassik-Verleihung sind bei einer Konzert-Gala in der Hochschule für Musik und Theater München, am 25. Oktober, ab 19 Uhr bereits zahlreiche Preisträger zu Gast. CLASS, der Zusammenschluss der unabhängigen Produzenten, Label, Tonmeister und Vertriebe, bietet mit dem Vorecho 2014 einen innovativen Auftakt für ein großes Wochenende der Klassik. Der Erlös des Abends kommt der Vereinigten Stipendienstiftung der Hochschule für Musik und Theater München zugute. Hauptbild: 

Weiterlesen

Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ehren herausragende Talente

nmz - aktuell -

Schwerin - Die Festspiele Mecklenburg-Vorpommern ehren im Rahmen ihres Nachwuchswettbewerbs «Junge Elite» erstmals einen Akkordeonspieler für sein besonderes Talent. Der 23-jährige Litauer Martynas Levickis erhält den Publikumspreis des Mitte September beendeten Klassikfestivals. Wie die Festspielleitung am Mittwoch in Schwerin mitteilte, offenbarte der international bereits mehrfach ausgezeichnete Solist mit seinem Spiel eine «ungeahnte Bandbreite seines Instruments».

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Bildergalerie: Vergabe der Kunststipendien München

JazzZeitung - aktuell -

Am 21. Oktober wurden in München die Stipendien für Kunst und Musik der Landeshauptstadt München 2014 vergeben. In der Sparte Musik gingen sie an den Hackbrettspieler Komalé Akakpo, die Komponistin und Dirigentin Diana Syrse Valdés Rosada und an Monika Roscher. Außerdem wurden an die Sängerin und Tänzerin Sophie Mefan und an die Cellistin Katarina Schmidt die Leonard und Ida Wolf-Gegächtnispreise für [… mehr]

Wagner-Stiftungsrat tagt - Gysi will für Nike Wagner kämpfen

nmz - aktuell -

Bayreuth - In der nichtöffentlichen Sitzung des Wagner-Stiftungsrates könnte es Donnerstag (11 Uhr) in Bayreuth heiß hergehen. Gregor Gysi, Fraktionschef der Linken im Bundestag, will als Anwalt für Nike Wagner und ihre Geschwister mehr Mitsprache bei der Festspielleitung durchsetzen. Der Politiker will die Mitglieder des Gremiums davon überzeugen, eine neue Fassung der Stiftungssatzung zu erarbeiten, damit die Familie wieder mehr Einfluss auf die Gestaltung der Festspiele hat.

Der Ratsvorsitzende und Ministerialdirigent im bayerischen Kunstministerium, Toni Schmid, hat bereits angekündigt, dass Gysi natürlich zu Wort kommen werde. Die seit langem geplante Tagesordnung werde er deshalb jedoch nicht ändern. In der Sitzung sollen die Finanzierung der Betriebskosten, das Konzept und die Personalentwicklung für das Richard-Wagner-Museum besprochen werden.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Uniklinik Münster eröffnet Musikerambulanz

nmz - aktuell -

Bei Versagen der Stimme, Hörschäden oder Lampenfieber bietet die Uniklinik Münster für Musiker jetzt eine Ambulanz an. Das Angebot richtet sich an Berufsmusiker, Laiensänger, Schauspieler, aber auch Kinder und Jugendliche, die eine medizinische Versorgung für Stimme, Gehör und Psyche suchen. Musikerambulanzen gibt es bislang in Leipzig, Hamburg, Freiburg, Dresden und Düsseldorf. Nach Angaben des Ärztlichen Direktors Norbert Roeder schließt die Uniklinik Münster mit der neuen Ambulanz eine Lücke in Westfalen.

Die Uniklinik hatte bereits seit 2009 eine Sprechstunde für Musiker mit Stimmproblemen angeboten. „Hier hat sich die Nachfrage in den letzten Jahren verfünffacht“, sagte Ken Rosslau am Mittwoch in Münster. Der Facharzt für Phoniatrie und Pädaudiologie leitet die Ambulanz und ist selbst ausgebildeter Sänger.

Weiterführende Informationen:  Singstimmdiagnostik, Gehörschutz und Hilfe bei Lampenfieber: UKM eröffnet Musikerambulanzhttp://www.klinikum.uni-muenster.de/index.php?id=vollstaendiger_artikel&no_cache...

Weiterlesen

Von Räubern, Wildschweinen und dem Erwachsenwerden –Young Opera Company Freiburg begeistert mit Glanerts „Die drei Rätsel“

nmz - aktuell -

Für Kinder und Erwachsene eine Oper zu komponieren, ist nicht einfach. Zwischen Überforderung und Unterforderung liegt das Spannungsfeld, das musikalisch beackert werden muss. Die Geschichte sollte einfach zu erzählen sein, aber auch genügend Stoff zur Dramatisierung bieten. Detlev Glanert ist mit seiner Oper „Die drei Rätsel“ der Spagat zwischen Zugänglichkeit und Anspruch gelungen.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Cummings und Wolff leiten Göttinger Händel-Festspiele bis 2021

nmz - aktuell -

Göttingen - Die internationalen Händel-Festspiele Göttingen setzen auf Kontinuität. Die Verträge mit dem künstlerischen Leiter Laurence Cummings und dem geschäftsführenden Intendanten Tobias Wolff, die das Festival seit 2011 gemeinsam gestalten, wurden bis September 2021 verlängert. Das Duo werde damit auch die für das Jahr 2020 anstehende 100-Jahrfeier des Musikfestivals gestalten, teilte eine Festival-Sprecherin am Mittwoch mit.

Weiterführende Informationen:  Händelfestspiele Göttingenhttp://www.haendel-festspiele.de/front_content.php?idcat=2&lang=1

Weiterlesen

Szenische Überfülle um einen einsamen Peter Grimes im Münchner Prinzregententheater

nmz - aktuell -

Das Bemühen um eine „Regie-Handschrift“ hat bei Regisseur Balázs Kovalik leider zu Fixierungen geführt: zu wenig Vertrauen in die tragende Kraft von erstklassiger Musik wie der Benjamin Brittens; deshalb szenische Hinzuerfindungen, damit auf der Bühne immer „action“ herrscht; prompt werden Nebensächlichkeiten zu detailliert inszenierten Wichtigkeiten; ebenso prompt leidet die Personenregie der Hauptfiguren; wo immer es geht, wird rüder Sex bis hin zu Sado-Maso vorgeführt; um die Modernität „alter“ Opernstoffe zu beweisen, müssen Video-Einblendungen und ein Kamerateam mit Live-Bildern mitspielen …

Hauptbild: 

Weiterlesen

Echo-Klassik-Preisträger rufen zu Toleranz und Menschlichkeit auf

nmz - aktuell -

Dresden - Der Intendant der Dresdner Musikfestspiele, Jan Vogler, hat gemeinsam mit den anderen Preisträgern des Echo Klassik zu Toleranz und Freiheit aufgerufen. Vor der Preisverleihung am Sonntag in München appellierten sie an Politiker, Entscheidungsträger und alle Menschen, die Werte des humanistischen Erbes zu verteidigen.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Opernstudio der Hamburgischen Staatsoper feiert 20-jähriges Jubiläum

nmz - aktuell -

Hamburg - Mit einem Gala-Konzert unter Leitung von Opernintendantin Simone Young feiert die Hamburgische Staatsoper am Sonntag (2. November) das 20-jährige Jubiläum ihres Internationalen Opernstudios. «Die Ausbildung im Internationalen Opernstudio ist längst eine renommierte Visitenkarte für die spätere Opernkarriere», sagte Young am Dienstag in Hamburg.

Weiterführende Informationen:  Opernstudiohttp://www.hamburgische-staatsoper.de/de/2_spielplan/index.php?tmpl=performance&...

Weiterlesen

Bernd Neumann zum Ehrenmitglied des Deutschen Musikrates gewählt

nmz - aktuell -

Die Mitgliederversammlung 2014 des Deutschen Musikrates hat Kulturstaatsminister a.D. Prof. Dr. h. c. Bernd Neumann einstimmig zum Ehrenmitglied des Deutschen Musikrates gewählt. Die feierliche Überreichung der Ehrenurkunde durch Musikratspräsident Prof. Martin Maria Krüger und Generalsekretär Prof. Christian Höppner fand am heutigen Freitag, 17. Oktober 2014 um 14.00 Uhr im Abgeordnetenhaus von Berlin statt.

 

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

GVL veröffentlicht Geschäftsbericht 2013: Gesamterträge auf 150,5 Millionen Euro gestiegen

nmz - aktuell -

Die Gesellschaft zur Verwertung von Leistungsschutzrechten mbH (GVL) hat heute den Geschäftsbericht 2013 auf ihrer Website veröffentlicht und kann darin auf ihre positive wirtschaftliche Entwicklung im vergangenen Jahr verweisen: Die Gesamterträge 2013 belaufen sich auf 150,5 Millionen Euro und damit 3,5 Millionen Euro (plus 2,4 Prozentpunkte) mehr als im Vorjahr. Die Steigerung beruht überwiegend auf einer erhöhten Forderungskonkretisierung bei den Vergütungen für Vervielfältigungsrechte, die mit 22,9 Millionen Euro bilanziert werden können (Vorjahr: 18,7 Millionen Euro).

„Wir blicken zurück auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2013, in dem wir unsere Gesamterträge erneut steigern konnten. Das positive Ergebnis wird unterstrichen durch die mittlerweile eingegangenen Privatkopievergütungen für PCs, die im Jahresabschluss noch als gesperrte Beträge ausgewiesen sind“, berichten Guido Evers und Dr. Tilo Gerlach, die beiden Geschäftsführer der GVL.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

Bundestagsabgeordnete im Dialog mit Mitgliedern des Deutschen Musikrates

nmz - aktuell -

Im Fokus des öffentlichen Teils der Mitgliederversammlung des Deutschen Musikrates am 17. Oktober 2014 stand der Austausch mit den kulturpolitischen Sprechern bzw. Abgeordneten der im Deutschen Bundestag vertretenen Parteien. In vier Dialogforen konnten sich die Mitglieder des Deutschen Musikrates direkt mit den Abgeordneten zu aktuellen musikpolitischen Themen austauschen. Thematische Grundlage der Diskussionen bildete das Grünbuch des Deutschen Musikrates „Was ist uns die Musik wert? Öffentliche Förderung in der Diskussion“.

Marco Wanderwitz, kulturpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, sagte nach der Veranstaltung: „Der Deutsche Musikrat hat mit seinem Grünbuch eine breite thematische Basis für die musikpolitische Diskussion geliefert. Wir werden unsere Verantwortung für den Schutz und die Förderung der Kulturellen Vielfalt auch weiterhin wahrnehmen.“

Weiterführende Informationen:  Grünbuch des Deutschen Musikrates Was ist uns die Musik wert? Öffentliche Förderung in der Diskussionhttp://www.musikrat.de/musikpolitik/gruenbuch.html

Weiterlesen

Heinrich Schütz Musikfest endet mit Besucherrekord

nmz - aktuell -

Berlin - Mit einem Besucherrekord ist am Wochenende das Heinrich Schütz Musikfest in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen zu Ende gegangen. Nach Angaben der Veranstalter vom Montag in Berlin kamen fast 5400 Gäste in die mehr als 40 Aufführungen - 1400 mehr als im Vorjahr. Die Auslastung lag bei 84 Prozent.

    Seit dem 10. Oktober hatten renommierte Ensembles und Solisten wie etwa Countertenor Franz Vitzthum und der französische Jazzer Michel Godard für Glanz bei dem Festival gesorgt, dessen Fokus diesmal auf Dänemark lag.   Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

«Singen ist Teil meiner Seele» - Ein Interview mit Marlis Petersen

nmz - aktuell -

New York - Marlis Petersen ist mit 20 Jahren Berufserfahrung inzwischen ein «alter Hase» im Operngeschäft, wie sie selbst sagt. Nach dem Studium an der Stuttgarter Musikhochschule gelang ihr ein steter Aufstieg an deutschen Theatern und Opernhäusern. 2005 stand sie schließlich erstmals auf der Bühne der renommierten New Yorker Metropolitan Oper. In diesem Jahr eröffnete sie in Mozarts «Die Hochzeit des Figaro» dort die Saison.

Weiterführende Informationen: 

Weiterlesen

«Klinghoffer»-Oper trotz Protesten an New Yorker Met gestartet

nmz - aktuell -

New York - Straßenproteste draußen, einige Buhrufe und Störungen im Saal, aber am Ende viel Applaus - die als antisemitisch kritisierte Oper «The Death of Klinghoffer» hat am Montagabend in New York Premiere gefeiert. Nach monatelangen Protesten und auch Drohungen gegen die Veranstalter hob sich der Vorhang an der Metropolitan Oper mit nur wenigen Minuten Verspätung, wie die «New York Times» berichtete.

Weiterführende Informationen:  The Death of Klinghofferhttp://klinghoffer.metopera.org/?utm_source=2014-15page&utm_medium=buc&utm_campa...

Weiterlesen

Szenen eiskalten Startums in Janáčeks „Sache Makropulos“

nmz - aktuell -

Im Umfeld von Münchens Staatsoper tobt schon seit Wochen ein Star-Hype: Anna Netrebko und Jonas Kaufmann sollen in Puccinis „Manon Lescaut“ singen. Star-Sein, wenn irgend möglich in ewiger Schönheit, ist für Münchens Schickeria ein zwischen Brasiliens Schönheitsfarmen und hiesigen Arztpraxen höchstaktuelles Thema. Mag sein, dass deswegen Regisseur Árpád Schilling das Werkende um Janáčeks Gesangsstar Elena Makropulos „münchnerisch“ verfälscht hat.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Brücken überqueren - Die 7. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt beginnen

nmz - aktuell -

Heute beginnen in Halle an der Saale die 7. Filmmusiktage Sachsen-Anhalt. Bis zum 25. Oktober steht unter dem Motto „CROSSING THE BRIDGE – Die Welt ist Klang“ ein Genre im Focus, auf das die Filmindustrie sowie das Publikum nicht mehr verzichten können. Denn ohne spannungsgeladene, aufwühlende und charmante Filmmusik wären viele „Streifen“ nichts mehr als bewegte Bilder.

 

Weiterführende Informationen:  Filmmusiktage Sachsen-Anhalthttp://www.filmmusiktage.de

Weiterlesen

Türkei streicht Werke des Pianisten Fazil Say aus Orchester-Programm

nmz - aktuell -

Ankara - Das türkische Kulturministerium hat Kompositionen des Starpianisten und Regierungskritikers Fazil Say aus dem staatlichen Orchester-Jahresprogramm gestrichen. Das bestätigte der türkische Weltstar am Montag über Twitter. Dort fragte er zugleich nach der Begründung dafür, warum seine Stücke entfernt worden seien.

Weiterführende Informationen:  Fazil Sayhttp://fazilsay.com

Weiterlesen

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator – nmz - news