nmz - news

Bundeskonferenz Jazz wählt neue Sprecher und diskutiert über die Konsequenzen der UDJ-Jazzstudie 2016

JazzZeitung - aktuell -

Bei ihrer Frühjahrssitzung haben die Mitglieder der Bundeskonferenz Jazz (BK Jazz) Felix Falk, Wolfram Knauer und Melanie Rossmann zu ihren neuen Sprechern gewählt. Melanie Rossmann übernimmt als Vertreterin der Bereiche Agenturen und Künstlerförderung das Amt von Franziska Buhre, die nicht erneut angetreten war. Felix Falk, Saxophonist und stellvertretender Vorsitzender der Union Deutscher Jazzmusiker, sowie Wolfram [… mehr]

Dresdner Musikfestspiele starten am 5. Mai im Deutschen Hygiene-Museum

nmz - aktuell -

Dresden - Die Dresdner Musikfestspiele starten am 5. Mai 2016 unter dem Motto »Zeit« mit einem besonderen Abend im Deutschen Hygiene-Museum. Zur Eröffnung des diesjährigen Festivals erklingt zunächst Minimal Music des britischen Komponisten Michael Nyman. Er kommt mit seiner Band und bringt auch eine eigens für Dresden geschriebene Auftragskomposition mit.

Beim Wandelkonzert lädt Jan Vogler, Intendant der Dresdner Musikfestspiele, anschließend dazu ein, eine ganze Nacht lang die Zeitlichkeit von Musik in all ihren Facetten zu erleben: Die Besucher dürfen bis in die frühen Morgenstunden durch die Räume des Hygiene-Museums schweifen. Dort können sie Saties »Vexations« lauschen, die Auftritte des britischen A-cappella-Ensembles The King’s Singers genießen, zu Tangorhythmen von Silencio Sexteto tanzen oder der Tänzerin Maëlle Dufour zuschauen.

Weiterlesen

Ruhr Museum zeigt «Rock & Pop im Pott»

nmz - aktuell -

Essen - Das Ruhrgebiet ist immer noch ein Zentrum der Rock- und Popmusik, behauptet eine neue Ausstellung in Essen. Eine kühne These. Ein Blick zurück in die bisherigen 60 Jahre lohnt aber in jedem Fall. Das Ruhr Museum hat es getan und präsentiert jetzt seine Fundstücke.

Das Rock-Virus infizierte in den 50er Jahren auch das Ruhrgebiet, spätestens als Bill Haley 1958 in der nagelneuen Grugahalle in Essen spielte. Später gab es dort legendäre Konzerte der Rolling Stones (1965) und der Beatles (1966). Die Geschichte der Rockmusik im Ruhrgebiet beleuchtet von diesem Donnerstag an eine Ausstellung im Essener Ruhr Museum. «Rock & Pop im Pott» ist sie überschrieben.

Weiterlesen

Weimar stellt die Hälfte der neuen Stipendiaten beim Orchesterdirigieren

nmz - aktuell -

Weimar - Vier von acht neuen Stipendiaten im Orchesterdirigieren des Dirigentenforums vom Deutschen Musikrat kommen aus Weimar. Beim Auswahldirigieren mit den Nürnberger Symphonikern Ende April setzten sich Niklas Benjamin Hoffmann, Gábor Hontvári, Marie Jacquot und Clemens Mohr unter den 24 Teilnehmern durch, wie die Hochschule für Musik mitteilte.

Das sei Rekord und untermauere den Ruf der «Weimarer Dirigentenschmiede», erklärte der Professor für Dirigieren, Nicolás Pasquet. 63 Kandidaten hatten sich Anfang 2016 um Aufnahme in das Dirigentenforum beworben. 24 von ihnen wurden nach Nürnberg eingeladen.

aus der Pressemeldung der HfM Weimar:

Weiterlesen

Müller wirbt für Kompromiss bei Kudamm-Bühnen

nmz - aktuell -

Berlin - Im Streit um die traditionsreichen Berliner Kudamm-Bühnen hat der Regierende Bürgermeister Michael Müller (SPD) beide Seiten zum Einlenken aufgefordert. Die Theaterfamilie Woelffer müsse einsehen, dass an einem so prominenten Standort am Kurfürstendamm städtebauliche Veränderungen nötig seien, sagte Müller am Montag im Kulturausschuss des Abgeordnetenhauses.

Der neue Investor müsse aber auch anerkennen, dass die Theater seit Jahrzehnten eine wichtige kulturpolitische Arbeit leisteten. Ihm sei es wichtig, mindestens eine Bühne mit einem gut sichtbaren, einladenden Eingang zu erhalten, antwortete Müller auf eine mündliche Frage der Grünen-Abgeordneten Sabine Bangert.

Weiterlesen

Untergang mit Panoramablick – Oper Leipzig schließt Wagners Ring mit der „Götterdämmerung“

nmz - aktuell -

Es ist geschafft! Die Oper von Wagners Geburtsstadt Leipzig hat nach über 40 Jahren endlich ihren neuen Nibelungen-Ring. Der Vorgänger von Joachim Herz aus den 70er Jahren hat längst seinen Platz im Olymp der Wagner-Großtaten. Und zwar ganz in der Nähe des Bayreuther Jahrhundertrings von Patrice Chereau …

Hauptbild: 

Weiterlesen

Musik in Farbe und Oper in Bildern: Hindemiths „Mathis der Maler“ in Dresden

nmz - aktuell -

Eine musikalische Wiedergutmachung? Dresdens Semperoper hat nun endlich – als lokale Erstaufführung – „Mathis der Maler“ von Paul Hindemith herausgebracht. Ein Werk, das in den Anfangsjahren des Nazi-Regimes entstand, in Hitler-Deutschland nicht aufgeführt werden durfte, 1938 in Zürich herauskam und erst 1946 in Stuttgart gezeigt wurde. Ein sperriges, ein spannendes Stück; ein Werk mit Geschichte.

Hauptbild:  Weiterführende Informationen:  www.semperoper.de

Weiterlesen

Musikmesse 2016 – Kommt uns die Bürgergesellschaft abhanden? Ganztagsschule und ihre Auswirkungen

nmz - aktuell -

Nachdem die Ganztagsschule in den meisten Bundesländern die vergangenen Jahre über zur Selbstverständlichkeit geworden ist, beäugen verschiedene Seiten ihre Institutionalisierung nach wie vor kritisch: Welche Auswirkungen hat die Ganztagsschule auf die Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen, wie viel Zeit bleibt zum privaten Musizieren und in wie weit werden für eine musikalische Ausbildung inzwischen innerhalb der Ganztagsschule neue Räume geschaffen?

Sa1_Ganztagsschule.jpg 164993414 Auf der media-Übersichtsliste anzeigen Gefeaturetes Video:  Gefeatures Video

Weiterlesen

Blues – Spring – Teens: Kemptener Jazzfrühling mit Blues Brothers eingeleitet

JazzZeitung - aktuell -

Der Kemptener Jazz-Frühling, der dieses Jahr vom 30. April bis zum 8. Mai läuft, wurde mit einem Knall eingeleitet: „The BluesBrothers Band“ trat am Freitagabend in der Kemptener Szenedisco „Parktheater“ auf und verpasste dem jährlichen Schauspiel einen stürmischen Beginn. Das Publikum, das auf die 13 Kemptener Musiker wartete, wurde im Vorfeld durch Animationskünste einiger leichtbekleideter [… mehr]

Florian Wagner gewinnt den 13. Bundeswettbewerb Schulpraktisches Klavierspiel GROTRIAN-STEINWEG

nmz - aktuell -

Er überzeugte die Jury in allen drei Wertungsrunden und sicherte sich damit den Gesamtsieg im „Dreikampf“: Florian Wagner von der Hochschule für Musik und Theater München gewinnt den Gesamtpreis des 13. Bundeswettbewerbs Schulpraktisches Klavierspiel GROTRIAN-STEINWEG, der vom 28. April bis 1. Mai 2016 an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar ausgerichtet wurde.

Beim Preisträgerkonzert am Sonntagmorgen, 1. Mai, im Saal Am Palais nahm er seine Urkunde entgegen. „Halten Sie Ihre Kreativität fest und nutzen Sie das für ihre berufliche und persönliche Entwicklung“, gab der Juryvorsitzende Prof. Dr. Ortwin Nimczik allen Teilnehmern noch mit auf den Weg.

Weiterlesen

Wiesbadener Maifestspiele mit Oper «Die Soldaten» eröffnet

nmz - aktuell -

Wiesbaden - Die Internationalen Maifestspiele des Hessischen Staatstheaters in Wiesbaden sind am Samstag mit der Eröffnungspremiere der Oper «Die Soldaten» gestartet. Bei der Inszenierung sitzt der größte Teil des Publikums auf der Bühne, ein Zeppelin schwebt unter der Decke. Literarische Vorlage der expressionistischen Antikriegsoper des Komponisten Bernd Alois Zimmermann ist das Stück des Sturm-und-Drang-Dichters Jakob Michael Reinhold Lenz (1751-1792).

50 Produktionen aus Oper, Tanz und Schauspiel werden bei den Maifestspielen bis zum 29. Mai zu sehen sein. Das Motto lautet «Die Welt zu Gast in Wiesbaden». Es sind die zweiten Spiele unter der Regie von Staatstheater-Intendant Uwe Eric Laufenberg. Im Vorjahr hatten rund 26 000 Zuschauer die Aufführungen besucht, so viele wie noch nie in der Geschichte des seit 1950 stattfindenden Festivals.

Weiterlesen

Händel-Festspiele Göttingen wollen 2020 alle Opern des Komponisten zeigen

nmz - aktuell -

Hannover - Alle 42 Opern von Georg Friedrich Händel wollen die Internationalen Händel-Festspiele Göttingen 2020 zum hundertjährigen Bestehen des Festivals aufführen. Die Göttinger Händel-Renaissance habe 1920 ihren Ursprung genommen - «was noch fehlt, ist ein ganzer Opern-Zyklus», sagte Intendant Tobias Wolff der Deutschen Presse-Agentur.

Nicht alle Werke sollten in szenischer Form aufgeführt werden, es solle mit verschiedenen Formaten experimentiert werden - denkbar seien etwa Lesungen oder Filme. «Wir müssen auch schon anfangen, über die Finanzierung nachzudenken. Wir wissen noch nicht, ob wir es finanziert bekommen, aber die Vision ist da», betonte Wolff.

Weiterlesen

Nach Kritik der Türkei - Konzertprojekt «Aghet» in Dresden gefeiert

nmz - aktuell -

Dresden - Erstmals seit der Intervention der Türkei gegen das Musikprojekt «Aghet» ist das Werk wieder aufgeführt worden. Das Projekt war zum 100. Jahrestag des Massakers an den Armeniern initiiert worden. Die Dresdner Sinfoniker und Gastmusiker bekamen am Samstagabend im ausverkauften Festspielhaus Hellerau in Dresden stehende Ovationen.

Die um Musiker aus der Türkei, Armenien und Mitglieder des No Borders Orchestra aus Staaten des früheren Jugoslawien verstärkten Sinfoniker hatten «Aghet» Ende November 2015 in Berlin uraufgeführt. Sie wollen damit ein Zeichen der Versöhnung setzen. Die Idee dazu stammt von dem deutsch-türkischen Gitarristen Marc Sinan. «Aghet» ist dessen Großmutter gewidmet, die die Gräueltaten als Kind überlebte. Das Hauptstück ist geschrieben für Orchester, Frauenchor und Sprechstimme.

Weiterlesen

«Wir verstehen Musik»: Mannheim gibt den Ton an

nmz - aktuell -

Mannheim - Musik und Mannheim - das gehört schon seit Langem zusammen. Fachkreise schwärmen von der Mannheimer Schule des 18. Jahrhunderts, junge Musiker drängen an die Talentschmiede Popakademie oder an die renommierte Musikhochschule der Stadt. Zusätzlichen Auftrieb gibt seit Ende 2014 der Titel «Unesco City of Music». Das Versprechen der Mannheimer: «Wir verstehen Musik».

«Es zieht sich ein langer dicker roter Faden der Musik durch Mannheim», sagt der Leiter der Unesco-Bewerbung, Rainer Kern. «Die Stadt ist in vielen Musikbereichen stark: Klassik, Techno, Jazz, Soul - und überall ein hohes Qualitätslevel.»

Weiterlesen

Bachakademie ordnet Ensembles neu und gründet «Gaechinger Cantorey»

nmz - aktuell -

Stuttgart - Die renommierte Internationale Bachakademie formiert ihre Ensembles um: Beim Musikfest Stuttgart im September treten der zuletzt nach und nach reformierte Chor und das neu gegründete Barockorchester unter dem gemeinsamen Namen «Gaechinger Cantorey» auf.

Die historische Schreibweise unterstreicht die Basis, wie es hieß: Das Fundament in der Bach-Zeit und die Wurzeln im 1954 von Helmuth Rilling gegründeten Chor.

Weiterlesen

Eckart Lange bleibt Präsident des Landesmusikrates in Thüringen

nmz - aktuell -

Weimar - Eckart Lange steht für weitere drei Jahre an der Spitze des Landesmusikrates. Die Mitglieder hätten ihn am Samstag in Weimar einstimmig zum Präsidenten wiedergewählt, teilte der Verband mit. Lange, Jahrgang 1947, hat den Posten seit 1993 inne. Er war Professor für Musikpädagogik an der Weimarer Hochschule für Musik «Franz Liszt».

Als seine Stellvertreter wurden Daniela Heise vom Bund Deutscher Zupfmusiker sowie Michael von Hintzenstern vom Verein Klang Projekte Weimar bestimmt. Der Musikrat vertritt die Interessen von Musikern und Orchester und koordiniert Ausscheide wie «Jugend musiziert», «Jugend jazzt» und den Landesorchesterwettbewerb.

Ernst von Siemens Musikpreis für dänischen Komponisten Per Nørgård

nmz - aktuell -

München - Der dänische Komponist Per Nørgård wird heute (19.00 Uhr) mit dem Ernst von Siemens Musikpreis ausgezeichnet. Er bekommt den Preis für ein Leben im Dienste der Musik. Nørgård sei einer der originellsten Komponisten des Nordens, dessen Werk doch weit über die skandinavischen Grenzen hinaus von einzigartiger Bedeutung sei, urteilte das Stiftungskuratorium. Das Lebenswerk des 1932 geborenen Dänen erstrecke sich über nahezu alle musikalischen Gattungen. Die Verleihung findet im Prinzregententheater statt; der Preis ist mit 250 000 Euro dotiert.

Lesen Sie dazu einen Beitrag aus der nmz 2/2016 von Christoph Schlüren:

Rosengarten und Hexensee
Per Nørgård erhält den Ernst von Siemens Musikpreis

Weiterlesen

Bunte Collage – Uraufführung von „Chemo Brother“ an der Deutschen Oper Berlin

nmz - aktuell -

Berlins Mitte des 20. Jahrhundert erbautes Opernhaus mausert sich unter seinem Intendanten Dietmar Schwarz zu einem Tempel zeitgenössischen Musiktheaters. In Tagesabstand folgte der Deutschen Erstaufführung der gemeinsam mit Covent Garden produzierten Oper von Georg Friedrich Haas in der Tischlerei der Deutschen Oper Berlin die Uraufführung von „Chemo Brother“.

Hauptbild: 

Weiterlesen

Die Verflüchtigung der Unmöglichkeit – Das Solistenensemble Kaleidoskop in der Sammlung Hoffmann

nmz - aktuell -

Wir sind in Berlin Mitte, der Abend ist noch nicht angebrochen. In der Spandauer Vorstadt geht man von der Neuen Synagoge kommend an Galerien entlang. Davor Trauben von Menschen, im Gespräch, beim Getränk. Die Sonne bahnt sich einen Weg durch dramatische Wolkengebilde. Dazwischen dann kleine Restaurationen. Tische vor der Tür. Der Puls der Stadt erhöht sich von Moment zu Moment. Es vibriert aber nichts – man existiert, weil man da ist. Schöner Schein. Schöner Sonnenschein.

Hauptbild:  Weiterführende Informationen:  Spandauer Vorstadt ältere Fotos Sammlung Hoffmann Solistenensemble Kaleidoskop

Weiterlesen

Seiten

Subscribe to ConBrio – Musikbücher & mehr Aggregator – nmz - news