ConBrio Verlag und Deutscher Kulturrat auf der Leipziger Buchmesse

Erstellt von: 

Lektorat

Leipziger Zwiegespräche
ConBrio Verlagsgesellschaft und Deutscher Kulturrat auf der Leipziger Buchmesse

23. bis 26. März 2017 in Halle 4,
Stand A 212

Die ConBrio-Verlagsgesellschaft und der Deutsche Kulturrat sind in diesem Jahr erstmals auf der Buchmesse in Leipzig vertreten. Vorgestellt werden die von den beiden Häusern herausgegebenen Bücher und Zeitungen, insbesondere die Zeitschriften Politik & Kultur sowie die neue musikzeitung. An dem gemeinsamen Stand werden täglich kurze Zwiegespräche mit Vertreterinnen und Vertretern aus Politik, aus Kultur, aus Verbänden sowie mit Künstlerinnen und Künstlern stattfinden.

Leipziger Zwiegespräche
Politiker, Künstler & Autoren zu Gast am Stand von ConBrio Verlag und Deutschem
Kulturrat – mit Sebastian Krumbiegel (Sänger, Autor), Nina George (Schriftstellerin und Journalistin), Regine Möbius (Verband Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller, ver.di), Alexander Skipis (Börsenverein des Deutschen Buchhandels e.V.), Jenny F. Freksa (Institut für Auslandsbeziehungen, Zeitschrift Kulturaustausch), Eva-Maria Stange (Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst), Olaf Zimmermann (Deutscher Kulturrat), Theo Geißler (ConBrio Verlagsgesellschaft) u.a.
Halle 4, Stand A 212

Radiokultur – Entwicklung und Zukunft
Die Autorin Henriette Pfaender im Gespräch mit Theo Geißler und Olaf Zimmermann
(Herausgeber Politik & Kultur)
Grassi Museum, Freitag, 24. März 2017, 18.00 Uhr

Buchvorstellung „Kurzschluss“
Theo Geißler liest aus „Theos Kurzschluss – 85 kleine Streitschriften zu Politik und Kultur“
Halle 4, Stand A 212, Donnerstag, 23. März, 16.00 Uhr

Buchvorstellung „Theos Kurzschluss“: Videolink nmzMedia

Diese Gespräche werden aufgezeichnet und auf den Webseiten der ConBrio-Verlagsgesellschaft und des Deutschen Kulturrats abrufbar sein. 

Alexander Skipis im Gespräch: Videolink nmzMedia

Dr. Robert Staats im Gespräch: Videolink nmzMedia

Dr. Eva-Maria Stange im Gespräch: Videolink nmzMedia

Nina George im Gespräch: Videolink nmzMedia

Neuen Kommentar schreiben