Hrsg.:

Komponieren mit Schülern

Konzepte · Förderung · Ausbildung

Für die Jeunesses Musicales Deutschland und die Hochschule Osnabrück

2011,
212 Seiten, Paperback, zahlreiche, teils farbige Abbildungen
CB 1222

ISBN: 

978-3-940768-22
€ 22,80
 
Komponieren mit Schülern

Dieses Buch zeichnet ein umfassendes Bild der aktuellen kompositionspädagogischen Praxis in Deutschland. Dabei werden grundsätzliche Aspekte des Komponierens mit Kindern und Jugendlichen thematisiert und die Vermittlung musikalischer Bildung durch kompositorische Gestaltungsarbeit beleuchtet. Auch gewährt es einen Einblick in die musikwissenschaftliche Forschung zur musikalischen Kreativität von Kindern.

Die Beiträge beinhalten vielfache Anregungen für die Praxis in Schule, Musikschule und freier Projektarbeit: für die Gruppenarbeit im Klassenverband wie auch für den individuellen Unterricht; für die punktuelle Impulssetzung durch Workshops und die kontinuierliche Förderung in Kompositionsklassen; für die elementare Klangerforschung ebenso wie für die Studienvorbereitung; für die „Response“-Arbeit sowie für das freie, selbstbestimmte Komponieren.

Die Autoren berichten von ihrer Arbeit in Workshops, Kursen, Wettbewerben und Kompositionsklassen. Sie stellen ein Konzept zur Vernetzung kompositionspädagogischer Initiativen vor sowie Modelle der kompositionspädagogischen Ausbildung an Hochschulen. In drei Roundtables vertiefen und hinterfragen sie ihre Standpunkte.

Die vorliegende Publikation dokumentiert die Beiträge des ersten bundesweiten Symposions zur Kompositionspädagogik „Musik erfinden!“, das von der Jeunesses Musicales Deutschland und der Hochschule Osnabrück im Februar 2010 in Osnabrück durchgeführt wurde.

 
 

Zusatzinfos