Zweibändige Simbriger-Monographie in Regensburg vorgestellt

Erstellt von: 

Lektorat

Gemeinsam mit einer CD aus der Reihe der Regensburger Musikedition sind in Regensburg die beiden Heinrich Simbriger gewidmeten Bände aus der Schriftenreihe des Sudetendeutschen Musikinstituts präsentiert worden.

Im Runtingerhaus gab Herausgeber Thomas Emmerig einen kurzen Einblick in das Leben des Komponisten und Musiktheoretikers, über dessen Schaffen nun erstmals ausführliche Studien und Werkanalysen in Buchform vorliegen.

Das Dalberg Quartett Regensburg und die Sopranistin Beate Griesbeck ließen mit Ausschnitten aus Simbriger-Werken die Bandbreite seines Schaffens lebendig werden.

Thomas Emmerig (Hg.): „Ich bin vor allem Komponist...“
Biographie und Werk Heinrich Simbrigers
neue wege – nové cesty: Schriftenreihe des Sudetendeutschen Musikinstituts, Band 6
2012, 280 Seiten, Paperback
CB 1232 ISBN: 978-3-940768-32-2
€ 24,90

Thomas Emmerig (Hg.): Theorie und Analyse
Studien zum Werk Heinrich Simbrigers
neue wege – nové cesty: Schriftenreihe des Sudetendeutschen Musikinstituts, Band 5
245 Seiten, Paperback
CB 1230, ISBN-Nr.:
979-3-940788-30-8
€ 19,90

Beate Griesbeck mit Mitgliedern des Dalberg Quartetts. Foto: Juan Martin Koch
Beate Griesbeck mit Mitgliedern des Dalberg Quartetts. Foto: Juan Martin Koch

Neuen Kommentar schreiben